US-Börsen am Freitag wenig verändert – Gold deutlich stärker

320
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

New York (dts Nachrichtenagentur) - Der Dow hat sich am Freitag kaum bewegt. Zum Handelsende in New York wurde der Index mit 21.080,28 Punkten berechnet, ein hauchdünnes Minus in Höhe von 0,01 Prozent im Vergleich zum vorherigen Handelstag. Wenige Minuten zuvor war der breiter gefasste S&P 500 mit rund 2.415 Punkten im Plus gewesen (+0,03 Prozent), die Technologiebörse Nasdaq berechnete den Nasdaq 100 zu diesem Zeitpunkt mit rund 5.785 Punkten (+0,14 Prozent).

Der Nikkei-Index hatte zuletzt nachgelassen und mit einem Stand von 19.686,84 Punkten geschlossen (-0,64 Prozent). Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Freitagabend schwächer. Ein Euro kostete 1,1170 US-Dollar (-0,36 Prozent). Der Goldpreis konnte profitieren, am Abend wurden für eine Feinunze 1.267,50 US-Dollar gezahlt (+0,94 Prozent). Das entspricht einem Preis von 36,48 Euro pro Gramm.


Verdienen die Notenbanken noch unser Vertrauen?

Börsenausblick ...

Ein wirklich freier Markt braucht keine zinspolitische Steuerung

In Deutschland gibt es den Rat der Wirtschaftsweisen. Das Gremium berät die Bundesregierung bei ihren...

Ist der Crash unseres Finanzsystems der einzige Ausweg aus der Sackgasse?

Machen wir uns nichts vor: Was unser Finanzsystem und auch unser Geld betrifft, haben wir...

Videos