US-Börsen am Freitag wenig verändert – Gold deutlich stärker

0
23

New York (dts Nachrichtenagentur) - Der Dow hat sich am Freitag kaum bewegt. Zum Handelsende in New York wurde der Index mit 21.080,28 Punkten berechnet, ein hauchdünnes Minus in Höhe von 0,01 Prozent im Vergleich zum vorherigen Handelstag. Wenige Minuten zuvor war der breiter gefasste S&P 500 mit rund 2.415 Punkten im Plus gewesen (+0,03 Prozent), die Technologiebörse Nasdaq berechnete den Nasdaq 100 zu diesem Zeitpunkt mit rund 5.785 Punkten (+0,14 Prozent).

Der Nikkei-Index hatte zuletzt nachgelassen und mit einem Stand von 19.686,84 Punkten geschlossen (-0,64 Prozent). Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Freitagabend schwächer. Ein Euro kostete 1,1170 US-Dollar (-0,36 Prozent). Der Goldpreis konnte profitieren, am Abend wurden für eine Feinunze 1.267,50 US-Dollar gezahlt (+0,94 Prozent). Das entspricht einem Preis von 36,48 Euro pro Gramm.


Mit Immobilien sich zwanglos von seinem eigenen Vermögen befreien. Mit dem Lastenausgleich gelingt der Coup!

Einer der gemeinsten staatlichen Angriffe auf das Immobilienvermögen der Deutschen fand nach dem Zweiten Weltkrieg...

Negativzinsen – Alter Wein in neuen Schläuchen

Die realen Guthabenzinsen waren meistens negativ Sie sind – trotz langfristig leicht abnehmender Tendenz – des...

Wenn Staaten unverschämt werden, drohen leicht Vermögensverluste bis zu 65 Prozent

Wenn anlagewütige Investoren in die Immobilien drängen als sei dies der einzige Weg zu Kapitalerhalt...


Videos