98,78$ -1,98% -2$ 18:31


United Parcel Service Aktie: Die Strategie des Unternehmens macht sich bezahlt

476
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

UPS befindet sich auf Wachstumskurs. Der durchschnittliche Preis pro Paket konnte um 4,4% angehoben werden. Zudem stieg das beförderte Volumen an. UPS steigerte den Umsatz im 1. Halbjahr um 10,0% auf 34,6 Mrd $. Das internationale Geschäft sowie die Sparte Logistik und Fracht wiesen die stärksten Wachstumsraten auf. In den USA verfügt UPS bereits über eine sehr starke Marktposition und konnte nicht mehr so schnell wachsen. Insgesamt hat UPS im 1. Halbjahr knapp 2,5 Mrd Pakete befördert. Das waren 3,8% mehr als im Vorjahr. UPS ist als Premiumdienstleister für seine profitable Preispolitik bekannt.

In der Logistikbranche ist es üblich, dass Großkunden hohe Rabatte auf die Listenpreise eingeräumt bekommen. UPS achtet dabei jedoch auf die Profitabilität. Während Konkurrenten wie DHL und Hermes Großkunden wie Amazon extrem niedrige Preise berechnen, verzichtet UPS auf dieses Geschäft lieber und widmet sich ausschließlich Kunden, bei denen Geld zu verdienen ist. Die Strategie macht sich bezahlt.

Der Gewinn stieg um 11% auf 2,8 Mrd $. Um im Konkurrenzkampf zu bestehen, hat UPS ein Sparprogramm aufgelegt. Über ein Abfindungsangebot sollen Mitarbeiter dazu animiert werden, den Konzern zu verlassen. Das Programm schlägt mit 263 Mio $ zu Buche und soll ab Mitte 2019 jährliche Einsparungen von 200 Mio $ bringen.

Mehr Inhalte zur United Parcel Service Aktie für Sie:

  • Alle aktuellen News zur United Parcel Service Aktie
  • Die aktuellste Aktienanalyse
  • United Parcel Service Chart & Portrait
  • Buzz/Sentiment Werte & Kennzahlen

Aktuelle Bewertung der United Parcel Service Aktie:

>>Hier gehts zur United Parcel Service Aktienseite


Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)

Wer nicht vorsorgt, für den wird das Alter eine Belastung werden

Altersvorsorge und Vermögensaufbau ...

Ist das Gold noch ein sicherer Hafen?

Börsenausblick ...
Text vorlesen

Videos