United Internet-Aktie – Chef hat verkauft – ist noch Potenzial?

735
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Anfang Juni eine ernüchternde Meldung für die Aktionäre der United Internet AG. Ralph Dommermuth, Gründer und Chef von United Internet, verkaufte ein in 2019 erworbenes Aktienpaket von 38.000 Stück. Rund 19 Millionen Euro hat Dommermuth damit eingenommen. Ein schöner Batzen Geld! Nach dieser Meldung verlor der Kurs auch und fiel bis knapp an die 50-Tage-Linie zurück. Von hier aus erholte sich der Kurs und erklimmt wiederum die Tops vom Mai und Juni! Die Frage ist natürlich, ob Dommermuth einfach aus persönlichen Gründen verkauft hat oder selbst nicht mehr an die Zukunft seines Unternehmens glaubt. Zumindest ließ der Konzern verlauten, dass weitere Anteilsverkäufe von Dommermuth nicht geplant seien.

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei United Internet?

Vorsicht angebracht?

Verkaufen allerdings Insider, dann ist in der Regel stets ein wenig Vorsicht angebracht! Immerhin geht United Internet mit der Absicht, ein eigenes 5G-Netz zu etablieren, auch ein hohes unternehmerisches Risiko ein! Aber immerhin: Der Kursverlauf zeigt mit den jüngsten Tops eine starke Performance und auch eine gesunde Stabilität an! So wäre auch die runde Marke von 40$ wieder erreichbar! Der Weg nach oben dürfte allerdings aufgrund der diversen Widerstände nach oben etwas steiniger werden. Rücksetzer hingegen treffen im Bereich des letzten Tiefs in Verbindung mit der 50-Tage-Linie auf Unterstützung. Zudem dreht die 200-Tage-Linie aufwärts.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre United Internet-Analyse vom 23.09. liefert die Antwort:

Wie wird sich United Internet jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur United Internet Aktie.



United Internet Forum

0 Beiträge
dann nachtritt? mfgpapertrader und fakedepot kopierer
0 Beiträge
macht -25% im Aktienkurs? Okay...
0 Beiträge
Dommer....ähm...Hochmut kommt vor dem Fall... Merkwürdig, das die ansich logische Tatsache erst n
515 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu United Internet per E-Mail





Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)