Suche

Twitter: So sollte es sein!

 
116
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Relative Strength Index: Der Relative-Stärke-Index (auch Relative Strength Index, abgekürzt RSI) wird in der technischen Analyse verwendet um einzuschäten, ob ein Titel überkauft oder überverkauft ist. Überkaufte Titel könnten demzufolge kurzfristig eher Kursrücksetzer sehen während bei überverkauften Titeln eher Kursgewinne möglich sind. Für diesen Punkt der Analyse ziehen wir den RSI auf 7- und auf 25-Tage-Basis für Twitter heran. Zunächst der RSI7: dieser liegt aktuell bei 59,52 Punkten, zeigt also an, dass Twitter weder überkauft noch -verkauft ist. Damit erhält das Wertpapier eine „Hold“-Bewertung für den 7-Tage-RSI. Der 25-Tage-RSI schwankt weniger stark im Vergleich. Auch hier ist Twitter weder überkauft noch -verkauft (Wert: 39,55), somit erhält die Aktie auch für den RSI25 ein „Hold“-Rating. Zusammen erhält das Twitter-Wertpapier damit ein „Hold“-Rating in diesem Abschnitt.

Anleger: Twitter wurde in den vergangenen zwei Wochen von den überwiegend privaten Nutzern in sozialen Medien als besonders negativ bewertet. Zu diesem Schluss kommt unsere Redaktion bei der Auswertung der diversen Kommentare und Wortmeldungen, die sich in den beiden vergangenen Wochen mit diesem Wert befasst haben. Es wurden in den vergangenen Tagen überwiegend neutrale Themen rund um den Wert angesprochen. Zusammengefasst sind wir der Auffassung, die Anleger-Stimmung auf dieser Ebene erlaubt daher die Einstufung „Sell“. Deshalb erzeugt die Messung der Anleger-Stimmung insgesamt eine „Sell“-Einstufung.

Sentiment und Buzz: Maßstab für die Stimmung rund um Aktien ist neben den Analysen aus Bankhäusern auch das langfristige Stimmungsbild unter Investoren und Nutzern im Internet. Die Anzahl der Beiträge über einen längeren Zeitraum sowie die Änderung der Stimmung ergeben ein gutes langfristiges Bild über die Stimmungslage. Wir haben die Aktie von Twitter auf diese beiden Faktoren hin untersucht. Die Beitragsanzahl oder Diskussionsintensität zeigte dabei eine mittlere Aktivität, woraus sich unserer Meinung nach eine „Hold“-Bewertung erzeugen lässt. Die Rate der Stimmungsänderung für Twitter blieb gering, es ließen sich kaum Änderungen identifizieren. Dies entspricht einem „Hold“-Rating. Insofern geben wir der Aktie von Twitter bezüglich des langfristigen Stimmungsbildes die Note „Sell“.

Analysteneinschätzung: Für Twitter liegen aus den letzten zwölf Monaten 6 Buy, 8 Hold und 2 Sell Einschätzungen von Analysten vor, was im Schnitt einem „Hold“-Rating entspricht. Auf kurzfristiger Basis, bezogen auf die vorliegenden Studien des vergangenen Monats, gilt die Aktie als „Hold“. In diesem Zeitraum stuften 4 Analysten den Titel als Buy ein, 5 als Hold und 0 als Sell. Das durchschnittliche Kursziel für diese Aktie auf Basis der Analystenmeinungen liegt bei 39,19 USD. Ausgehend vom letzten Schlusskurs (37,9 USD) könnte die Aktie damit um 3,4 Prozent steigen, dies entspricht einer „Hold“-Empfehlung. Aus Analystensicht erhält die Twitter-Aktie somit insgesamt eine „Hold“-Empfehlung.

Fundamental: Das aktuelle Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) von Twitter liegt bei einem Wert von 40,14. Die Aktie liegt damit im Vergleich zu Werten aus der Branche „“ (KGV von 472,43) unter dem Durschschnitt (ca. 92 Prozent). Aus Sicht fundamentaler Kriterien ist Twitter damit unterbewertet und erhält folglich eine „Buy“-Bewertung auf dieser Stufe.

Technische Analyse: Der aktuelle Kurs der Twitter von 37,9 USD ist mit +17,05 Prozent Entfernung vom GD200 (32,38 USD) aus Sicht der charttechnischen Bewertung ein „Buy“-Signal. Demgegenüber weist der GD50, der die mittlere Kursentwicklung aus 50 Tagen beziffert, einen Kurs von 35,71 USD auf. Das bedeutet für den Aktienkurs, dass ein „Buy“-Signal vorliegt, da der Abstand +6,13 Prozent beträgt. Unter dem Strich wird der Kurs der Twitter-Aktie als „Buy“ bewertet, wenn der Durchschnitt aus 50 und 200 Tagen als Grundlage herangezogen wird.

Branchenvergleich Aktienkurs: Die Aktie hat im vergangenen Jahr eine Rendite von 17,4 Prozent erzielt. Im Vergleich zu Aktien aus dem gleichen Sektor („Telekommunikationsdienste“) liegt Twitter damit 7,41 Prozent über dem Durchschnitt (10 Prozent). Die mittlere jährliche Rendite für Wertpapiere aus der gleichen Branche „“ beträgt 8,94 Prozent. Twitter liegt aktuell 8,47 Prozent über diesem Wert. Aufgrund der Überperformance bewerten wir die Aktie auf dieser Stufe insgesamt mit einem „Buy“.

0/5 (0 Reviews)
Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Twitter?

Wie wird sich die Aktie jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen liefert Ihnen die aktuelle Analyse zur Twitter Aktie.

Über diesen Link können Sie die vollständige Analyse sofort kostenlos ansehen. Jetzt hier klicken

22
2.350 Beiträge
in die ein oder andere Richtung sollte demnächst anstehen. Ich bevorzuge longe richtung 45 Dollar be
507 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu Twitter per E-Mail

Mehr Inhalte zur Twitter Aktie für Sie:

  • Alle aktuellen News zur Twitter Aktie
  • Die aktuellste Aktienanalyse
  • Twitter Chart & Portrait
  • Buzz/Sentiment Werte & Kennzahlen

Aktuelle Bewertung der Twitter Aktie:

>>Hier gehts zur Twitter Aktienseite

Aktuelle Video-Analyse von Twitter

Performance Twitter Inc

1W1M3MYTD1Y3Y
37,21 USD36,65 USD34,40 USD28,81 USD43,34 USD18,65 USD
+0,78 USD+1,34 USD+3,59 USD+9,18 USD-5,35 USD+19,34 USD


Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)