TUI: Frohe Kunde(n)!

2226
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Zwei Mal bereits in der zurückliegenden Woche überschritt die Aktie von TUI die Marke von 11,50 Euro, zweimal kam postwendend der Rücksetzer. Auch am Mittwoch ging es mit den Papieren des Touristikkonzerns weiter abwärts auf schließlich 11,15 Euro zum Börsenschluss – ein Minus von gut zwei Prozent. Auch wenn das Hoch von Ende November, als die TUI-Aktie kurzzeitig mehr als 12,50 Euro wert war, damit wieder ein weite Ferne geraten ist: Wenn schon nicht für seine Anleger, so hat das Unternehmen immerhin für seine Kunden eine frohe Kunde.

Speziell geschulte Mitarbeiter

Der nach eigenen Angaben weltweit führende Touristikkonzern startet mit neuem Service-Angebot ins neue Jahr: Gemeinsam mit MessengerPeople biete TUI Deutschland seinen Kunden ab sofort die Möglichkeit, sich via WhatsApp zu informieren, Angebote einzuholen oder Fragen zu Buchungen zu stellen, teilt das Unternehmen mit. Speziell geschulte Mitarbeiter beantworten demnach über den Messenger sämtliche Anliegen der Kunden – „von der Erstinformation über Reiseziele und -angebote bis hin zu Fragen zu Buchung und Bezahlung“, heißt es. Für die technische Umsetzung des neuen Angebots hat TUI Deutschland den Münchner Anbieter MessengerPeople beauftragt.

„Der beliebteste Kommunikationskanal“

„WhatsApp ist mittlerweile mit Abstand der beliebteste Kommunikationskanal der Bundesbürger – und für viele der einfachste und bequemste Weg, ein Unternehmen zu kontaktieren“, begründet Matthias Gehring, Chief Digital Officer bei TUI Deutschland, den Schritt. Neben der persönlichen Beratung im Reisebüro oder dem bestehenden Kontaktangebot per Mail, Telefon oder Chat baue TUI damit das „Qualitätsversprechen für rundum schöne Ferien weiter aus.“ Der Hintergrund: Nach Unternehmensangaben erfolgt die Hälfte aller urlaubsbezogenen Anfragen mittlerweile von einem mobilen Endgerät.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre TUI-Analyse vom 08.08. liefert die Antwort:

Wie wird sich TUI jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur TUI Aktie.



TUI Forum

0 Beiträge
wie man angesichts wieder steigender Infektionszahlen und bald den sich bald auswirkenden Reiselocke
0 Beiträge
Die Nachrichtenlage wird langsam besser. Nachdem ich mich etwas durch die Medien gelesen habe, wird
0 Beiträge
wenig schlechter als erwartete Zahlen von booking.com. Die Leute stehen in den Startlöchern. Es gilt
4283 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu TUI per E-Mail


Aktuelle Video-Analyse von TUI




Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)