TUI-Aktie: Was sollten die Anleger jetzt beachten?

750
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Der Weg für ein staatliches Hilfspaket ist frei. Der Reiseanbieter hat am Mittwochmorgen in Hannover mitgeteilt, dass er einen Kredit über 1,8 Milliarden Euro erhalten wird. Das Geld wird aus der staatlichen Förderbank kommen. Die Aktie hat gestern Morgen nach den positiven Neuigkeiten positiv reagiert. Wird jetzt der Turnaround stattfinden oder hat die Aktie von TUI immer noch nicht ihren Boden gefunden?

Welche Signale ergeben sich aus den charttechnischen Indikatoren?

Laut dem Relative Stärke Indikator bewegt sich die Aktie wieder über 30 Indexpunkten und somit wieder in der neutralen Zone. Beim MACD hat sich nichts geändert nach dem Kaufsignal, das vor ca. zwei Wochen generiert wurde. Interessant ist, dass die Aktie wieder über der SMA-Linie 20 notiert.

Was sollten die Anleger jetzt beachten?

Die erste bedeutsame Unterstützung notiert bei 3,50 Euro. Eine weitere Unterstützung notiert bei 3 Euro. Wenn diese unterschritten wird, könnte sich der Aufwärtstrend fortsetzen. Die SMA-Linie bei rund 3,80 Euro könnte auch in Betracht kommen. Widerstände finden wir bei 4,47 Euro, 7,80 Euro und 11,35 Euro.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei TUI?

Wie wird sich TUI nach der Corona-Krise weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur TUI Aktie.



TUI Forum

0 Beiträge
Reisekonzern Carnival hat ordentlich Meter gemacht, dabei geht bei denen seit Februar nix
0 Beiträge
Der Vergleich mit den Lemmingen passt zwar, aber wenn man zu den ersten Lemmingen beim Ein- und Aust
0 Beiträge
der Run auf die 7€ ist einfach zu erklären... typischer Lemminge-Effekt--- Aktie stieg an und alle s
4283 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu TUI per E-Mail


Aktuelle Video-Analyse von TUI




Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)

Die 4vestor GmbH tätigt keine Eigengeschäfte in Wertpapiere jeglicher Art. Damit wird ein Interessenskonflikt in Bezug auf die publizistische Tätigkeit vermieden. Das Unternehmen berät im Umfang der vorliegenden Erlaubnis nach §34h Absatz 1 GewO. Diese sieht eine gewerbsmäßige Anlageberatung zu Anteilen oder Aktien an inländischen offenen Investmentvermögen, offenen EU-Investmentvermögen oder ausländischen offenen Investmentvermögen vor, die nach dem Kapitalanlagegesetzbuch vertrieben werden dürfen.