TUI Aktie: Hammer!

1046
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Was für ein Hammer, der für die Aktie von TUI nun anfiel. Die Aktie konnte am Montag zum Auftakt der neuen Woche einen der größten Tagesgewinne überhaupt einstreichen. Mehr als 8,4 % Gewinn zeigen, dass hier etwas im Busche ist. Auf der anderen Seite wird das Unternehmen am 13. August seine Zahlen vorlegen. Irren die Käufer, die jetzt zugeschlagen haben? Kommt es wieder zu einem massiven Kursrutsch? Oder sollte dies nun der Auftakt zu einer Kursrallye sein?

TUI: Die gute Nachricht

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei TUI?

Die Aktie könnte davon profitiert haben, dass das Unternehmen eine gute Nachricht am Markt platzierte. Die Sommerzahlen seit dem Re-Start vom 15. Juni an sind nun draußen: Gut 250.000 Fluggäste konnte TUI an deren jeweilige Destinationen bringen. Das Unternehmen ließ verbreiten, dass etwa 2.000 Flüge absolviert worden sind. Die Hygienemaßnahmen an Bord hätten sich bewährt. Und so sei etwa Mallorca mit mehr als 50.000 Passagieren die Nummer eins der Urlaubsreisen gewesen.

Analysten verbuchen die Meldung teils als Marketing. Immerhin reist TUI wie die Konkurrenz auch inzwischen wieder – dies ist tatsächlich die eine gute Nachricht. Auf der anderen Seite könnten die Zahlen am 13. August auch zum Ärgernis werden.

Denn immerhin wird TUI einen Verlust vermelden müssen. Der Umsatz dürfte bei etwas über 835 Millionen Euro liegen, meinen die Experten. Zum Vergleich: Im Vorjahr hatte das Unternehmen zum Vergleich immerhin 4,75 Milliarden Euro Umsatz melden können. Damit ist zudem die entscheidende Frage noch nicht beantwortet: Wie wird die Entwicklung im zweiten Halbjahr sein? Dies wird sowohl das Infektionsgeschehen wie auch die Politik als Reaktion darauf bestimmen. Deshalb ist der Anstieg von gut 8 % noch kein Signal für einen Ausbruch – auch nicht in Vorfreude auf die Zahlen am 13. August.

Wenn die Zahlen positiv überraschend, weitere gute Meldungen an den Markt kommen und die Aktie in Richtung von 5 Euro klettert, dann und erst dann dürfte ein entscheidender Zwischenschritt gelingen, meinen etwa Chartanalysten.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre TUI-Analyse vom 24.09. liefert die Antwort:

Wie wird sich TUI jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur TUI Aktie.



TUI Forum

0 Beiträge
Vaioz  @Cycas 07:01
Die Kursfrage ist nicht zu beantworten. Niemand weiß... 1. wie groß die KE sein wird. 2. wann das
0 Beiträge
https://www.spiegel.de/politik/ausland/elf-eu-regionen-zu-risikogebieten-erklaert-a-6d599c1b-99f8-48
0 Beiträge
Die Politik steckt in der Zwickmühle und in dieser ist TUI leider eingeschlossen. Einerseits wird
4283 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu TUI per E-Mail





Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)