TUI Aktie: Entscheidende Milliarden!

765
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Es war eine kurze Woche an der Börse – und für TUI war es eine gute: Auch den Donnerstag beendeten die Papiere des durch die Coronakrise angeschlagenen Touristikkonzerns im Plus, mit einem Aufschlag von rund 1,5 Prozent auf 4,55 Euro im Xetra-Handel verabschiedete sich die TUI-Aktie ins Oster-Wochenende. Seit Monatsanfang, als lediglich 3,98 Euro auf dem Kurszettel standen, beträgt das Plus nun schon rund beeindruckende 15 Prozent – und das hat seinen Grund.

Der Weg für Milliardenkredit ist frei

Denn am Mittwoch wurde bekannt, dass der Weg nun frei ist für ein staatliches Hilfspaket an den TUI-Konzern. Mehrere Banken hätten einem Kredit über 1,8 Milliarden Euro zugestimmt, für den sich der Bund verbürgt, wie der Reiseanbieter in Hannover mitteilte. Das Geld kommt demnach von der staatlichen Förderbank KfW – wegen gleichzeitiger Änderungen an einem anderen Darlehensprogramm war jedoch auch das Einverständnis anderer Finanzinstitute erforderlich „Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind zu Recht stolz auf den Erfolg ihrer TUI in den letzten Jahren und sie sollen es auch in Zukunft sein – nach dieser Krise“, gab sich TUI-Chef Fritz Joussen kämpferisch. Man müsse diese weltweite Ausnahmesituation überbrücken.

„Ein kerngesundes Unternehmen“

TUI hatte sich nach den weltweiten Reisebeschränkungen zur Beantragung des KfW-Kredits entschlossen, „um die Auswirkungen der COVID-19-Pandemie abzufedern, bis ein normaler Geschäftsbetrieb wieder aufgenommen werden kann“, wie es heißt. Aufgrund der Corona-Pandemie musste der Touristikkonzern, wie auch die Wettbewerber, das Veranstalter-, Flug-, Hotel- und Kreuzfahrt-Programm vorübergehend vollständig aussetzen. Aber: „TUI ist ein kerngesundes Unternehmen, das vor der Krise wirtschaftlich erfolgreich war“, betonte der Konzern in der Mitteilung. „Strategie, Struktur und Substanz stimmen.“ Das aktuelle Geschäftsjahr 2020 hatte demnach mit „extrem starken Buchungen“ begonnen.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei TUI?

Wie wird sich TUI nach der Corona-Krise weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur TUI Aktie.



TUI Forum

0 Beiträge
Linienmaler mit TUI Geld verdient..
0 Beiträge
Linienmaler und Propheten hier ...
0 Beiträge
was fett nach wenn nicht jetzt wann dann, das war’s Leute für mich.
4283 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu TUI per E-Mail


Aktuelle Video-Analyse von TUI




Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)