TUI Aktie: Ein Geschenk!

645
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Die teilweise erfolgte Aufhebung der Reisewarnungen durch Bundesregierung, unter anderem für einige Touristenregionen in der Türkei, hat der Aktie von TUI nur ein kurzes Comeback beschert: Vom Tagestief am Montag bei 3,10 Euro ging es mit den Papieren des Touristikkonzerns hinauf auf bis zu 3,64 Euro am Donnerstagvormittag. Dann ereilte die TUI-Aktie ein Einbruch um mehr als fünf Prozent, am Nachmittag fanden die Papiere erst bei 3,37 Euro einen Boden. Was den Kursrutsch auslöste, ist nicht ganz klar. TUI selbst tut jedenfalls alles, um den Menschen einen Urlaub auch im nächsten Winter schmackhaft zu machen.

Zwei Gratisnächte im Winter

Überzeugen soll die Kunden ein Geschenk: Die Sommerverlängerung werde ab sofort günstiger, denn bei TUI profitierten Reisende von attraktiven Vorteilen, teilt der Konzern mit. In rund 230 Hotels und Clubs, gewährt TUI den Gästen in der Wintersaison zwei Gratisnächte. Darunter sind demnach auch Anlagen der Marken TUI Blue, TUI Magic Life, TUI Suneo und Riu sowie die Konzepthotels von TUI Kids Club. Das Angebot gilt laut Mitteilung auf Paketreisen in ausgewählte Hotels im Reisezeitraum 1. November 2020 bis 30. April 2021 mit einem Mindestaufenthalt von sieben Nächten und einer Buchung bis 7. September. Die Gratisnächte seien auch in vielen Hotels in den Autoreisezielen buchbar. Der Reisezeitraum umfasst zwar die Osterferien 2021, ausgenommen seien jedoch Weihnachten und Silvester.

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei TUI?

Partnersuche für TUI fly

Unterdessen wurde bekannt, dass TUI einen Partner für seine Airline-Sparte TUI fly sucht. Im Interview mit der Börsen-Zeitung sagte Konzernchef Fritz Joussen demnach, dass man im Airline-Bereich „partnerfähig“ werden wolle. Dazu verkleinert TUI seine Flugzeug-Flotte. Als Reiseveranstalter will man laut Joussen jederzeit „Zugriff auf Airline-Kapazitäten“ haben, was aber nicht bedeute, dass TUI Flugzeuge in der Bilanz haben müsse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre TUI-Analyse vom 27.09. liefert die Antwort:

Wie wird sich TUI jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur TUI Aktie.



TUI Forum

0 Beiträge
dlg.  ... 09:25
@Cycas, sehr gerne. Soll jetzt keine „Opa redet vom Krieg“ Rede werden, aber Du machst das mE richti
0 Beiträge
https://kurier.at/amp/wissen/gesundheit/penninger-medikament-patientin-in-heilversuch-erfolgreich-be
0 Beiträge
Ich bin der Meinung man sollte sich von der Politik und vom RKI nicht mit der Panikmache und angstve
4283 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu TUI per E-Mail





Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)