TUI Aktie: Der größte Turnaround im Sommer?

1670
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

TUI liefert auf den ersten Blick auch zum Ende der Woche gute Nachrichten. Das Unternehmen könnte davon profitieren, dass nun auch Kreuzfahrten – 2020 – wieder möglich sind. Die Kreuzfahrten werden nach einem anderen Konzept durchgeführt – aber immerhin. Angesichts der neuen Aussichten könnte das Unternehmen auch mit seiner Aktie ein bis dato nicht mehr für möglich gehaltenes Kursziel avisieren. Ein Turnaround! Oder kommt es zum Drama? Jetzt wird es für Investoren spannend….

TUI: Wo bleibt der Umsatz

TUI hat in den vergangenen Wochen viele Reisemöglichkeiten wieder eröffnen können oder angekündigt. Ende Juli bereits sollen die Kreuzfahrten nun möglich sein. Die Krux bei dem neuen Konzept: Gäste dürfen bei den Kreuzfahrten nicht mehr wie bislang einfach an Land gehen und die verschiedensten Destinationen gleichsam „abhaken“.

Die künftigen Gäste müssen sich mit dem Gedanken anfreunden, ein schwimmendes Hotel ohne namhafte Ausgangsmöglichkeiten zu buchen. Jetzt wird sich die Frage stellen, ob Kreuzfahrten sich noch ähnlich gut verkaufen können wie vorab? Zumindest steht die Vermutung im Raum, dass TUI und andere bei den Verkaufspreisen Abstriche machen müssen. Zudem sind die Kapazitäten deutlich begrenzter als vorher.

Auch bei anderen Reisen muss TUI Abstriche machen – die Kapazitäten bleiben begrenzt. Die große Frage am Ende der Urlaubssaison wird daher sein, wie rentabel diese Form der Reiseangebote noch ist. Das Risiko scheint wirtschaftlich weiterhin extrem.

Chartanalysten sehen durch den jüngsten Durchbruch unter die Marke von 4 Euro ein weiteres Problem. Falls die TUI-Aktie noch etwas weiter auf 3,70/3,75 Euro abwärts sackt, dann wäre ein Absturz Richtung der Allzeittiefs knapp unter 3 Euro aus dieser Sicht wahrscheinlich. Ein Kursziel jenseits von 5 Euro – oder deutlich jenseits davon – wäre erst wieder erreichbar, wenn die Aktie die Unterstützungen in der Zone um 4 Euro nun nutzt.

Technische Analysten sprechen gleichfalls von einem Abwärtstrend. Der GD200 ist bei 7,99 Euro weit entfernt. Unter diesen Gesichtspunkten ist eine schwache Kursentwicklung wahrscheinlicher als ein Turnaround.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre TUI-Analyse vom 06.08. liefert die Antwort:

Wie wird sich TUI nach der Corona-Krise weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur TUI Aktie.



TUI Forum

0 Beiträge
der macht nichts verkehrt, man braucht evtl. einen etwas längeren Atem, aber die Deutschen sind ein
0 Beiträge
Wenn trotzdem kaum einer in den Urlaub fährt klar zieht es mit den Urlaubsbuchungen an wir haben sc
0 Beiträge
Schricki. Und zwar zu 100%. Dem ist nichts hinzuzufügen
4283 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu TUI per E-Mail


Aktuelle Video-Analyse von TUI




Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)