Suche

TUI Aktie: Das ist ein echter Knaller!

9236
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

TUI hat in den vergangenen Wochen einen echten Knaller geschafft. Reisen sind an sich ein totes Geschäft, so die Meinung von Beobachtern mit Blick auf die Prognosen zum Verlauf der Corona-Pandemie. Der Absturz, der am 19. Februar begann, werde jedoch vielleicht inzwischen ausgebremst, so die Beobachtung anderer Analysten. Denn TUI schaffte immerhin zuletzt binnen einiger Wochen einen Anstieg um immerhin über 25 %. Was passiert da?

TUI: Hoffnung, Hoffnung, Hoffnung

Das Unternehmen selbst hat kurz vor dem Wochenende kundgetan, es hoffe auf eine Reisewelle im Spätsommer. Die Reisen würden nachgeholt, wenn die Lockerung sich fortsetzte. Die gesamte Branche möchte das Sommerjahr noch nicht aufgeben.

Nur: Die weltweite Reisewarnung ist zumindest in Deutschland kürzlich bis zum 14. Juni verlängert worden. Insofern ist die Diskussion um den Termin der Reiselockerung derzeit rein spekulativ. Dies zeigt sich auch im Aktienkurs. Immerhin ging es für TUI die vergangene Woche alleine mit einem Plus von fast 16 % ausgegangen. Dennoch kam es am Donnerstag kurz vor dem Feiertagswochenende zu einem kleinen Abschlag von fast 4 %. Dies wiederum spiegelt die Diskussion.

Chartanalysten sehen allenfalls sehr kurzfristig eine deutliche Aufwärtsbewegung. Dabei sei der Kurs in einem längerfristigen Abwärtstrend, der auch statistisch nachweisbar ist und bleibt. Die Notierungen sind seit Jahresanfang um fast 68 % nach unten gerutscht. Der Kurs hätte sich auch ohne die Corona-Krise vermutlich zumindest nicht stark nach oben bewegt. Die Notierungen sind in drei Jahren um -73% nach unten gefallen.

Aus dieser Sicht also gibt es keinen Punkt, an dem Algorithmen zugreifen würden. Ausnahme: Ab 5 Euro könne es eine Gegenbewegung geben, erwarten die charttechnisch versierten Analysten. Wenn dies gelingt, dann wären dies noch einmal 30 % Aufschlag bis zu diesem Kursziel. Warnungen gibt es von technischen Analysten. Der GD100, also selbst die mittelfristige Trendlinie, ist bei 7,86 Euro etwa 50 % entfernt.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei TUI?

Wie wird sich TUI nach der Corona-Krise weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur TUI Aktie.

TUI Forum

0 Beiträge
bin ich mir auch sicher falls die Leute jetzt das Reisen anfangen das es schief geht , das wird dann
0 Beiträge
Wer einsteigt muss auch aussteigen. ;-)Und Tui würd von mir als nächstes geschröpft. Du wirst siche
0 Beiträge
wo Du so überall einsteigst , ist ja ne Menge
4283 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu TUI per E-Mail


Aktuelle Video-Analyse von TUI




Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)