TUI Aktie: Selbst das hätte kaum einer geglaubt!

738
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Der Höhenflug der TUI-Aktie scheint aufs erste vorbei: Nachdem die Papiere des Touristikkonzerns am Mittwoch im Xetra-Handel auf bis zu 7,16 Euro geschossen waren und ihren Wert binnen einer Handelswoche damit mehr als verdoppelt hatten, startete TUI mit einem weiteren, heftigen Rücksetzer um mehr als zwölf Prozent auf 5,10 Euro in den Handel am Freitag. Und auch, wenn sich die Aktie in der Folge wieder etwas fing, allzu viel sollte man in die gelockerten Reisebestimmungen nicht hineininterpretieren – glaubt zumindest ein Experte eines bedeutenden Finanzinstituts.

Kaufempfehlung zurückgezogen

Denn Commerzbank-Analyst  Adrian Pehl hatte am Mittwoch in einer Studie seinen Optimismus bezüglich der TUI-Aktie aufgegeben – und seine Kaufempfehlung angesichts der rasanten Kursentwicklung zurückgezogen. Er honoriere zwar das vorerst gesunkene Risiko in der Branche, bleibe aber weiterhin der Ansicht, dass eine signifikante Kapitalerhöhung für den Reiseveranstalter unvermeidlich sei, zitierte ihn das Manager Magazin. Das Kursziel des Experten von der Commerzbank liegt bei 6 Euro, gut zehn Prozent über dem Kurs der TUI-Aktie vom Freitagvormittag. Noch am Mittwoch war dieser von besagten 7,16 Euro bis zum Xetra-Handelsschluss auf 5,90 Euro zurückgefallen – ein sattes Minus von 18 Prozent binnen weniger Stunden.

Goldman Sachs warnt vor der Aktie

Dennoch: An Kurse jenseits der fünf Euro bei TUI hatte zuvor kaum einer geglaubt. Nach dem Coronaschock und den weltweiten Reiseverboten sackten die Papiere Mitte März bis auf 2,42 Euro ab. Nach wie vor warnt etwa Goldman Sachs die Anleger: Die US-Investmentbank hat das Kursziel für TUI erst am 19. Mai von 6,10 drastisch auf 1,70 Euro gesenkt. Da die Geschäfte des Reisekonzerns bis zum dritten Quartal im Grunde fast still ständen, habe er seine Gewinnerwartungen reduziert, schrieb Analyst Felix Schlueter laut Medienberichten in seiner Studie. Zudem verwies der Experte auf gestiegene Schulden. Er ist mit seiner Skepsis nicht allein: Das durchschnittliche Kursziel aus aktuell neun Analysen unterschiedlicher Häuser liegt für die TUI-Aktie bei gerade einmal 3,04 Euro.

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei TUI?

Wie wird sich TUI nach der Corona-Krise weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur TUI Aktie.



TUI Forum

0 Beiträge
erst im Winter an, oder woher kommt diese Vorfreude auf TUI? Spanien führt verschärfte Maskenpflich
0 Beiträge
etoche  . 09:32
Ich habe den Riss der Stopp-Losses auch zum Nachkauf genutzt und bin wieder dabei.
0 Beiträge
für die Türkei sollte der Aktie neuen Schwung verleihen!
4283 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu TUI per E-Mail


Aktuelle Video-Analyse von TUI




Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)