Triple Currency Option

Lesedauer: ca. 1 min

Mit der so genannten Triple Currency Option bezeichnet man in der Börsenterminologie einen Optionsschein, der seinen Eigentümer oder seine Eigentümerin dazu berechtigt, zwischen drei verschiedenen Währungen zu wählen, wenn eine Kreditfazilität in Anspruch genommen wird. Für den privaten Kleinanleger dürfte die Triple Currency Option somit in der Regel keine große Rolle spielen, da dieses Finanzprodukt selten von Hausbanken und herkömmlichen Brokern angeboten wird, sondern sich oftmals an eher gewerbliche Anleger richtet, die auf Grund eines höheren Anlagevolumens weitere Möglichkeiten der Sortimentsgestaltung für ihr jeweiliges Portfolio in Anspruch nehmen können.


Autor: Sabrina Frings

"Mit dem Lesen lernte ich Worte lieben", antwortete Sabrina Frings, als man Sie nach Ihrem erlangten Schreibtalent fragt. 2014 schloss sie ihre journalistische Ausbildung an der Henri-Nannen-Schule in Hamburg ab. Mittlerweile ist Sabrina Frings freie Journalistin und arbeitet als Selbstständige in Stuttgart. In Zusammenarbeit mit dem Verlag für die Deutsche Wirtschaft, liefert sie uns neue Artikel und ist damit eine neue Bereicherung für unser Redaktionsteam.