Suche

Tigerländer / – staaten

Lesedauer: ca. 1 min

Als so genannte Tigerländer oder auch Tigerstaaten, denn beide Begriffe werden als Synonyme verwendet, bezeichnet man in der Wirtschafts-, Finanz- und Börsensprache jene Länder und Staaten in Südostasien, die sich in erster Linie durch eine moderne und solide Wirtschaftspolitik sowie die damit verbundenen hohen Wachstumsraten auszeichnen. Zu diesen Ländern zählen unter anderem Singapur, Taiwan und Malaysia sowie Südkorea. Ob und in welchem Umfang eine Investition in Aktien dieser Staaten oder den dort angesiedelten Unternehmen für den einzelnen Anleger interessant ist, muss dieser auf der Basis der eigenen Portfoliokenntnis selbst entscheiden.

0/5 (0 Reviews)

Autor: Sabrina Frings

"Mit dem Lesen lernte ich Worte lieben", antwortete Sabrina Frings, als man Sie nach Ihrem erlangten Schreibtalent fragt. 2014 schloss sie ihre journalistische Ausbildung an der Henri-Nannen-Schule in Hamburg ab. Mittlerweile ist Sabrina Frings freie Journalistin und arbeitet als Selbstständige in Stuttgart. In Zusammenarbeit mit dem Verlag für die Deutsche Wirtschaft, liefert sie uns neue Artikel und ist damit eine neue Bereicherung für unser Redaktionsteam.