13,62€ 0% 0€

ThyssenKrupp Aktie: Das ist spannend – geht der Absturz weiter?

1538
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Die Aktie von ThyssenKrupp war zuletzt auf dem tiefsten Stand seit Februar 2016. Dies ist nach den jüngsten Nachrichten nicht verwunderlich. Nun aber scheint der Absturz sich etwas zu verlangsamen. Daraus könnte theoretisch eine Chance folgen, meinen manche Analysten. Wir sind der Auffassung: Vorsicht. Alle Zeichen sprechen für fallende Notierungen.

ThyssenKrupp: Das ist ein Hammer

ThyssenKrupp hat mit dem Minus von nunmehr über 17 % binnen eines Monats die Diskussion um die Zukunft des Unternehmens noch immer nicht beenden können. Die kleine Erholung vom Montag bringt insofern wenig, als die Stimmung nach den vom Markt genommenen Prognosen noch immer schlecht ist. Die Mehrheit der Bankanalysten möchte zwar „kaufen“, wir sehen hier dennoch einen sehr starken charttechnischen Abwärtstrend.

Auch technisch betrachtet sieht es nach fallenden Notierungen aus. Der Wert ist gegenüber dem GD200 inzwischen um mehr als 30 % nach unten gesackt. Die 100-Tage-Linie verläuft in Höhe von 17 Euro. Die Momentum-Werte sind ungünstig, die relative Stärke bricht zusammen. An allen Fronten sieht es noch immer schlecht aus. In diesem Sinne ist die Aktie ein klarer Verkaufskandidat, so die Meinung von Analysten.

0/5 (0 Reviews)

Aktuelle Video-Analyse von thyssenkrupp:




Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)