Suche

Thomas Cook: Es geht ja weiter!

5174
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Für die Aktie von Thomas Cook blieb auch in dieser Börsenwoche im Prinzip alles beim Alten: Auf Ausbruchsversuche wie am Mittwoch, als die Papiere des angeschlagenen Touristikkonzerns kurzzeitig auf 72 Cent schossen, folgten Rückschläge. Am Freitag im frühen Handel notierte Thomas Cook wieder rund zehn Cent niedriger, was einem Kursrückgang von 14 Prozent innerhalb von knapp zwei Tagen entspricht. Was angesichts der Turbulenzen an der Börse ein wenig aus dem Blick gerät, ist die Tatsache, dass das Tagesgeschäft bei Thomas Cook ja weitergeht.

Mallorca wieder Kundenliebling

So berichtete der Reiseveranstalter zum nahenden Ende der Sommerferienzeit über die beliebtesten Urlaubsziele der Deutschen. Demzufolge sei Spanien auch in diesem Sommer wieder das Reiseland Nr. 1 bei Thomas Cook gewesen, heißt es. Vor allem dank einer starken Last-Minute-Nachfrage habe sich Mallorca trotz anfänglicher Zurückhaltung wieder zum Kundenliebling entwickelt und bleibe die meistgebuchte Einzeldestination. Auf dem zweiten Platz der Flug-Nahziele lag im Sommer 2019 demnach die Türkei, gefolgt von Griechenland. Auch Ägypten und Tunesien gehören laut Thomas Cook zu den Gewinnern unter den Sommerdestinationen.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Thomas Cook?

Im Winter in die Türkei

Auf der Fernstrecke hingegen führten laut Mitteilung in diesen Sommer die Dominikanische Republik, die USA, Kuba und Thailand die Rangliste an. Auch für Mexiko und die Malediven seien gute Zuwächse zu verzeichnen, heißt es. Im Autoreisen-Segment liegt dagegen Urlaub im eigenen Land weiter im Trend sowie Reisen nach Österreich und Italien. Für den Winter seien laut Thomas Cook zudem bereits erste Trends zu erkennen: Neben den traditionell beliebten Kanaren und Mallorca gebe es erneut eine starke Nachfrage für die Türkei. Auch Ägypten sei in den Wintermonaten sehr beliebt. Für den kriselnden Konzern nicht die schlechteste Nachricht: Dort eröffnet zum Start in die Saison das Casa Cook El Gouna, ein weiteres Haus der konzerneigenen Boutique-Hotelmarke.

0/5 (0 Reviews)
Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Thomas Cook?

Wie wird sich die Aktie jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Thomas Cook Aktie.

Über diesen Link können Sie die vollständige Analyse sofort kostenlos ansehen. Jetzt hier klicken

0 Beiträge
Jetzt wurde wohl ein Käufer für Condor gefunden. Jetzt ist der profitable Teil von TC auch weg. Gehe
0 Beiträge
wer böses dabei denkt!
0 Beiträge
https://www.fvw.de/veranstalter/news/chinesischer-konzern-fosun-plant-comeback-von-thomas-cook-20583
511 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu Thomas Cook per E-Mail

Mehr Inhalte zur Thomas Cook Aktie für Sie:

  • Alle aktuellen News zur Thomas Cook Aktie
  • Die aktuellste Aktienanalyse
  • Thomas Cook Chart & Portrait
  • Buzz/Sentiment Werte & Kennzahlen

Aktuelle Bewertung der Thomas Cook Aktie:

>>Hier gehts zur Thomas Cook Aktienseite

Aktuelle Video-Analyse von Thomas Cook

Performance Thomas Cook Grou

1W1M3MYTD1Y3Y
3,45 GBp3,45 GBp3,45 GBp3,45 GBp36,48 GBp86,20 GBp
+0,00 GBp+0,00 GBp+0,00 GBp+0,00 GBp-33,03 GBp-82,75 GBp



Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)