Suche

Thomas Cook: Ausverkauf mit Gründen!

8588
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Fast 60 Prozent Verlust in nur einer Woche, das klingt dramatisch, das klingt nach Ausverkauf. Und in der Tat notierte die Aktie von Thomas Cook am 6. August noch bei 15,8 Cent. Am Dienstag zum Börsenschluss standen hingegen nur noch 7,7 Cent auf dem Kurszettel. Allerdings: Es ist noch nicht allzu lange her, am 30. Juli, um genau zu sein, da waren die Papiere des kriselnden Reiseveranstalters gerade einmal 4,9 Cent wert. Wer jüngst bei Thomas Cook eingestiegen ist, mag das nicht trösten. Für die neuerliche Unsicherheit an den Börsen aber gibt es Gründe.

Finanzspritze für den Winter

Zwar tritt Thomas Cook bei seinem Rettungsplan aufs Tempo, wie es am Montag in Medienberichten hieß. Allerdings soll vor allem eine neue Kapitalspritze helfen, über den Winter zu kommen und in die Zukunft zu investieren, wie es auf ARD Börse heißt. Die kalten Monate seien typischerweise reise- und einnahmeschwach für Reisekonzerne. Um diese Phase zu überstehen, brauche der angeschlagene Tourismus-Pionier Thomas Cook dringend Geld. „Denn der 178 Jahre alte Traditionskonzern steht vor dem Aus“, so die ARD-Einschätzung. Beim britischen Konzern selbst sieht man das freilich weniger dramatisch. Das mit dem benötigten Kapital allerdings räumt man ein.

Gespräche mit Gläubigern

Neben den Zuschüssen des chinesischen Großaktionärs Fosun, der bis Oktober rund 750 Millionen Pfund in Thomas Cook investieren soll, will sich der Reiseveranstalter jetzt eine weitere Finanzspritze über 150 Millionen Pfund besorgen, heißt es. Diesbezüglich werden Vertreter des Konzerns mit den Anleihegläubigern das Gespräch suchen, teilte Thomas Cook mit. Ein Großteil der Bankkredite und Anleihen des hochverschuldeten Unternehmens, zu dem Marken wie Neckermann Reisen und der deutsche Ferienflieger Condor gehören, soll laut ARD-Informationen in Eigenkapital umgewandelt werden. Ob das gelingt? Die Anleger jedenfalls werden wieder skeptischer.

0/5 (0 Reviews)
Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Thomas Cook?

Wie wird sich die Aktie jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Thomas Cook Aktie.

Über diesen Link können Sie die vollständige Analyse sofort kostenlos ansehen. Jetzt hier klicken

Der Tourismuskonzern Thomas Cook, zu dem auch die deutsche Fluggesellschaft Condor gehört, steht kur
Und wir werden sehen wo die Reise hingeht. Warum soll Montag der Kurs in die ein oder andere Richtun
511 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu Thomas Cook per E-Mail

Mehr Inhalte zur Thomas Cook Aktie für Sie:

  • Alle aktuellen News zur Thomas Cook Aktie
  • Die aktuellste Aktienanalyse
  • Thomas Cook Chart & Portrait
  • Buzz/Sentiment Werte & Kennzahlen

Aktuelle Bewertung der Thomas Cook Aktie:

>>Hier gehts zur Thomas Cook Aktienseite

Aktuelle Video-Analyse von Thomas Cook

Performance Thomas Cook Grou

1W1M3MYTD1Y3Y
5,03 GBp8,62 GBp14,50 GBp33,26 GBp77,85 GBp72,40 GBp
-0,53 GBp-4,12 GBp-10,00 GBp-28,76 GBp-73,35 GBp-67,90 GBp




Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)