2,22€ 0% 0€


The NAGA Group: Spekulationsblase geplatzt, aber…

1702
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Obwohl ich bekanntlich ein großer Fan des Bitcoins, zahlreicher anderer Kryptowährungen sowie der diesen zugrunde liegenden Blockchain-Technologie bin, halte ich von den meisten Bitcoin und Blockchain Aktien nicht viel. Denn hier wurden oftmals Schrottwerte ohne Substanz gehyped. Für mich zählt auch die Aktie der The NAGA Group zu diesen Hype-Aktien.

Deutsches FinTech-Unternehmen aus Hamburg

Aber mal der Reihe nach! The NAGA Group wurde von Yasin Sebastian Qureshi, Christoph Brück und Benjamin Bilski als FinTech-Unternehmen in Hamburg gegründet. Eigentlich stand dies nicht gerade unter einem guten Stern. Denn Yasin Sebastian Qureshi hatte zuvor bereits die Varengold Bank mit aufgebaut. Dabei geriet er jedoch ins Zwielicht, so dass es sogar entsprechende Ermittlungen gegen ihn gab.

Deshalb stellte die Gesellschaft im Zuge ihres Börsengangs auch eher den charismatischen Mitgründer Sebastian Bilski ins Rampenlicht. Dieser war in der Vergangenheit als Schwimmer erfolgreich (u.a. Deutscher Meister sowie Medaillengewinner bei den World Games 2009) und ist somit durchaus telegen. Letztlich wurde der Börsengang daher dann auch zu einem vollen Erfolg, die Aktie konnte sich gegenüber dem Ausgabepreis kurzfristig vervielfachen.

Erinnerungen an den Neuen Markt!

Der Grund hierfür war aber natürlich nicht Sebastian Bilski, sondern das Zauberwort FinTech. Ein Frankfurter Börsenhändler kommentierte dies damals daher auch mit den Worten, dass sich Anleger derzeit auf alles stürzen würden wo nur FinTech drauf stehe und dies sei völlig verrückt. Dies habe ich stets unterschrieben. Zumal die The NAGA Group bei ihrem Börsengang auch einen Trick anwendete, der schon am Neuen Markt gerne angewendet wurde. Denn es wurde nicht nur eine interessante Investmentstory, unter anderem ja eine Kooperation mit der Deutschen Börse AG, erzählt.

Sondern man hat auch nur sehr wenige Aktien, nämlich genau eine Million, überhaupt an die Börse gebracht. Dadurch traf ein sehr geringes Angebot auf eine, durch entsprechendes Marketing, sehr hohe Nachfrage. Ich kritisierte dies seinerzeit schon und stehe bis heute zu meiner Kritik. Zumal die weitere Geschichte des Unternehmens, inkl. Lancierung des recht wenig erfolglosen NAGACoins, mich in meiner Einschätzung bestätigt hat. Ich sehe in The NAGA Group daher weiterhin eine Luftnummer und die Talfahrt der Aktie noch längst nicht am Ende. Solche Aktien sollte man daher strikt meiden!

Mehr Inhalte zur The Naga Aktie für Sie:

  • Alle aktuellen News zur The Naga Aktie
  • Die aktuellste Aktienanalyse
  • The Naga Chart & Portrait
  • Buzz/Sentiment Werte & Kennzahlen

Aktuelle Bewertung der The Naga Aktie:

>>Hier gehts zur The Naga Aktienseite


Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)

Wer nicht vorsorgt, für den wird das Alter eine Belastung werden

Altersvorsorge und Vermögensaufbau ...

Ist das Gold noch ein sicherer Hafen?

Börsenausblick ...
Text vorlesen

Videos