TEVA Pharmaceutical Industries: Neue Chancen im Blick!

1158
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Im November und Dezember verzeichnete die Aktie des Generkia-Herstellers TEVA Pharmaceutical Industries deutliche Verluste. Die Talfahrt hielt bis zum 24. Dezember an und ließ den Kurs auf das Niveau von 14,59 US-Dollar absinken. Erst zum Ende des Jahres meldeten sich die Käufer zurück und starteten eine Erholung.

Diese ließ den Wert Ende Januar die 50-Tagelinie kurzzeitig überwinden und bis zum 5. Februar auf 20,21 US-Dollar ansteigen. Nach dem Jahreshoch etablierte sich jedoch ein neuer Abwärtstrend. Er wurde durch den Rückfall unter den EMA50 im Februar unterstrichen und hat Kurs am 17. April unter das Dezembertief auf 14,04 US-Dollar zurückfallen lassen. Nachdem die Aktie Ende April erneut an der 50-Tagelinie gescheitert war, fiel der Kurs bis zum Ende der Vorwoche auf 14,36 US-Dollar zurück.

Für die Käufer kommt es deshalb auch in dieser Woche darauf an, ein Absinken des Kurses unter die Marke von 14,00 US-Dollar zu verhindern. Gelingt dies, könnte ein erneuter Vorstoß bis an die 50-Tagelinie vollzogen werden. Diese fällt weiterhin leicht ab und notiert aktuell bei 15,62 US-Dollar. Kann auch der gleitende Durchschnitt nachhaltig überwunden werden, besteht die Chance, den Kurs in Richtung auf das Hoch vom 21. März bei 17,13 US-Dollar weiter ansteigen zu lassen.

Kritisch wird die Situation jedoch bei einem Rückfall unter das Tief vom 17. April bei 14,04 US-Dollar. In diesem Fall muss mit mit einer Fortsetzung der Talfahrt in Richtung auf das Ende Oktober 2017 erreichte Tief bei 10,85 US-Dollar gerechnet werden.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Teva Pharmaceutical-Analyse vom 06.08. liefert die Antwort:

Wie wird sich Teva Pharmaceutical nach der Corona-Krise weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Teva Pharmaceutical Aktie.



Forum

0 Beiträge
kbvler  Syn Gestern
bei mir läuft es auch nciht richtig. Zwar heute BPost hoch - aber meine Telcos sind unter aller K
0 Beiträge
kbvler bei AstraZeneca bin ich rein und mit Gewinn wieder raus, genau so wie bei Teva, abgesehen vo
0 Beiträge
schuldenabbau war sozusagen das highlight heute, aber das allein reicht wohl nicht für höhere kurse
501 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu per E-Mail


Aktuelle Video-Analyse von Teva Pharmaceutical




Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)