Suche

Tesla: Wie steht es wirklich um den Konzern?

582
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Der obligatorische Jubel scheint erstmal verstummt zu sein. Der Elektroautobauer Tesla und sein schillernder Chef Elon Musk schaffen es immer wieder, Börse und Medien in Atem zu halten. Erst kürzlich versetzten die Tesla-Zahlen für das dritte Quartal 2019 Fans und Analysten in Begeisterung. Daraufhin bekam auch die Aktie einen kräftigen Schub. Dann verkündete Musk, im Umland von Berlin eine neue Gigafactory bauen zu wollen. Dadurch stand das Unternehmen dann auch im Licht der deutschen Öffentlichkeit. Das Problem, dauerhaft profitabel zu arbeiten, löst man mit alldem allerdings nicht. Deshalb hat sich das Finanzportal „finanzen.net“ am Dienstag Teslas „Baustellen“ mal genauer angesehen.

Die Batterieproduktion, der Service und die Bruttomarge

Das Portal zitierte den Sender CNBC: Zu Stolpersteinen auf dem Weg zu nachhaltiger Profitabilität könnten für Tesla die Batterieproduktion, der Service und die Bruttomarge werden. Als wichtigster Zulieferer der Batterieproduktion für Tesla gilt Panasonic. Mit diesem Geschäftspartner liege der Konzern jedoch wiederholt über Kreuz, heißt es. Streitpunkte seien unterschiedliche Vorstellungen im Hinblick auf die Kosten der Batterien, den Zeitplan der Produktion und die Unternehmenskultur. Manche Anleger seien daher skeptisch, ob die Batterieversorgung bei Tesla gesichert ist.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Tesla?

Der Kundenservice des Konzerns gilt als ausbaufähig. Wenn sich das nicht in absehbarerer Zeit verbessere, könnten sich die solventen Kunden auch der wachsenden Konkurrenz zuwenden. An der Bruttomarge des Unternehmens schließlich scheiden sich die Analysten-Geister: Ist die leicht gestiegene Marge nachhaltig? Deutet sie auf dauerhafte Profitabilität hin? Oder handelt es sich nur um ein Strohfeuer? Laut Finanzportal lassen sich diese Frage spätestens mit dem nächsten Zahlenwerk, das der Konzern vorlegen muss, entscheiden.

0/5 (0 Reviews)
Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Tesla?

Wie wird sich die Aktie jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Tesla Aktie.

Über diesen Link können Sie die vollständige Analyse sofort kostenlos ansehen. Jetzt hier klicken

5305 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu Tesla per E-Mail

Mehr Inhalte zur Tesla Aktie für Sie:

  • Alle aktuellen News zur Tesla Aktie
  • Die aktuellste Aktienanalyse
  • Tesla Chart & Portrait
  • Buzz/Sentiment Werte & Kennzahlen

Aktuelle Bewertung der Tesla Aktie:

>>Hier gehts zur Tesla Aktienseite

Aktuelle Video-Analyse von Tesla

Performance Tesla Inc

1W1M3MYTD1Y3Y
299,10 USD287,00 USD206,30 USD246,73 USD246,73 USD246,73 USD
-2,50 USD+9,60 USD+90,30 USD+49,87 USD+49,87 USD+49,87 USD



Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)