Suche

Tesla: Nur Dacia auf Augenhöhe!

 
116
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Einmal Mercedes, immer mehr Mercedes. Einmal VW, immer VW. So wünschen sich die Verantwortlichen in den Automobilkonzernen wohl den idealen Kunden. Doch tatsächlich weicht die Realität von dieser Vorstellung immer mehr ab. Insbesondere junge Autokäufer hielten immer seltener einer Automarke die Treue, berichtete die Automobilwoche unlängst. Doch der Trend zum Wechsel betrifft auch die älteren Autofahrer. Ausgerechnet eine Billigmarke macht da offenbar eine Ausnahme – und Elektropionier Tesla.

77 Prozent bleiben Tesla treu

Im Januar und Februar 2019 hätten sich 77 Prozent der privaten Tesla-Besitzer, die ein neues Fahrzeug kauften, erneut für einen Tesla entschieden, berichtet der Branchendienst Ecomento. Dies sei das Ergebnis einer Befragung  des Flotten-Dienstleisters Dataforce. Einen ähnlich guten Wert erreichte mit 74 Prozent demnach nur die Renault-Marke Dacia. Neben diesen beiden kam laut des Berichts kein Wettbewerber auf mehr als 60 Prozent.

Wiederholungstäter beim BMW X1

Während sich Tesla und Dacia-Mutter Renault über so viel Loyalität freuen dürften, hat Dataforce für die deutschen Autobauer dennoch auch eine gute Nachricht: Es geht um die Treue zu einem speziellen Modell. So entschieden sich laut der Befragung beispielsweise 34 Prozent der VW Polo-Fahrer wieder für einen Polo, 30 Prozent der Fahrer der Mercedes C-Klasse blieben dieser treu.  Beim BMW X1 liegt die Zahl der Wiederholungstäter gar bei 39 Prozent. Übertroffen wird dieser Wert allerdings vom Skoda Karoq. Die Modell-Loyalität liegt laut Dataforce beim SUV der VW-Tochter bei mehr als 43 Prozent.

0/5 (0 Reviews)
Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Tesla?

Wie wird sich die Aktie jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen liefert Ihnen die aktuelle Analyse zur Tesla Aktie.

Über diesen Link können Sie die vollständige Analyse sofort kostenlos ansehen. Jetzt hier klicken

Es halten sich weiterhin die Gerüchte mit der Steigerung der Model 3 Produktion (10.000/Woche)
so steigt, dann ist nicht Nichts. Du bist halt nicht informiert, wie sooft. :-(
Denke die wenigsten brauchen diese hohe Reichweite und dieses schnelle betanken. Der Großteil fährt
5305 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu Tesla per E-Mail

Mehr Inhalte zur Tesla Aktie für Sie:

  • Alle aktuellen News zur Tesla Aktie
  • Die aktuellste Aktienanalyse
  • Tesla Chart & Portrait
  • Buzz/Sentiment Werte & Kennzahlen

Aktuelle Bewertung der Tesla Aktie:

>>Hier gehts zur Tesla Aktienseite

Aktuelle Video-Analyse von Tesla

Performance Tesla Inc

1W1M3MYTD1Y3Y
238,92 USD225,03 USD271,23 USD310,12 USD322,69 USD226,25 USD
+6,16 USD+20,05 USD-26,15 USD-65,04 USD-77,61 USD+18,83 USD


Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)