Tesla: Gute Nachrichten, fast überall!

1034
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Die Autobranche hat die Coronakrise kalt erwischt, da macht auch Tesla keine Ausnahme. Doch während Produktionshallen weltweit still gelegt sind und die Absatzzahlen ins bodenlose fallen, gibt es beim US-Elektroautobauer aktuell auch gute Nachrichten in Serie – von fast überall. So dürfte sich etwa der Energiekonzern Eon freuen, dass er die in Brandeburg geplante Gigafactory mit Strom versorgen soll. Und Tesla selbst wird vor allem über eine Nachricht aus Österreich erleichtert sein.

Der Akku war‘s offenbar nicht

So schwelte bislang der Verdacht, bei einem im Herbst 2019 im Nachbarland ausgebrannten Tesla, sei die eingebaute Hochvoltbatterie Ursache für den Brand gewesen. Nun stellt sich heraus: Der Akku soll gar nicht gebrannt haben, wie ein Experte dem österreichischen Kfz-Branchenmagazins AUTO & Wirtschaft anhand der Fotos des havarierten Wagens bestätigte. Was letztlich für den Brand des Fahrzeugs gesorgt hat, bleibt laut des Portals t3n zunächst unklar. „Der Fahrer ist unstreitig mit seinem Fahrzeug gegen einen Baum gefahren“, so der Bericht. Was Brände anbetrifft, schneidet Tesla laut Erhebungen im Vergleich mit anderen Marken – egal ob mit Verbrenner- oder Elektromotor – sogar außerordentlich gut ab.

Teslas Modell 3 besonders wertstabil

Eine weitere positive Nachricht kommt wohl vor allem den Besitzern eines Tesla Model 3 recht: So haben laut Medienberichten Untersuchungen des US-Automobilportals iSeeCars.com gezeigt, dass der Wagen von allen untersuchten Automodellen den höchsten, prozentualen Wiederverkaufswert besitzt. Das könnte unter anderem daran liegen, dass die US-Stromer in Gebrauchtwagenportalen kaum auftauchen: Laut dem Fachportal EFahrer stehen aktuell weniger als ein Prozent aller in Deutschland jemals ausgelieferten Tesla Model 3 derzeit als Gebrauchte zum Verkauf.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Tesla?

Wie wird sich Tesla nach der Corona-Krise weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Tesla Aktie.



Tesla Forum

0 Beiträge
Ist am 7.7.2020
0 Beiträge
ubsb55  damir25 Ar Gestern
Kein Widerspruch, dann muß man aber das Geld für 2 Autos haben und ein Einfamilienhaus, wenn möglich
0 Beiträge
damir25 Ar  Dai Gestern
Das Benutzerprofil von E-Autos sind keine 3000 Km im Gelände/Schnee.......! Es geht um Pendler mit
5305 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu Tesla per E-Mail


Aktuelle Video-Analyse von Tesla




Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)