Tesla Aktie: Liebe Konkurrenten, freut euch nicht zu früh!

340

Probleme, wohin man nur blickt. Abstürze an der Börse und jetzt auch noch bei der Technik. Tesla macht derzeit gerade Schlagzeile, die kein Unternehmen braucht. Zugegeben, der „Battery Day“ von Tesla verlief irgendwie enttäuschend. Und dass einer wie dieser Elon Musk mal einen Dämpfer kriegt, auch recht. So oder ähnlich könnte sich das derzeit vielleicht so mancher deutsche Autobauer denken. Schließlich führt einen dieser Tesla-Chef ständig vor und brüstet sich mit Innovationen. Dennoch kann man die derzeitige Situation des US-amerikanischen Elektroautopioniers auch anders beurteilen. Das lässt sich in einem Kommentar des „Handelsblatt“ vom Mittwoch nachlesen.

Unermüdliche Investitionen

Dort warnt man nämlich vor allzu großer Schadenfreude in den Management-Zentralen der deutschen Auto-Konzerne. Demnach habe es sich durchaus gelohnt, bei Musks Ankündigungen am „Battery Day“ genauer hinzuhören. Dabei sei es eben nicht um spinnerte Fantasien eines Möchtegern-Visionärs gegangen sondern um „handfeste Ingenieurprodukte“, hieß es weiter. Tesla investiere unermüdlich in seine Batterietechnik und dafür braucht es nunmal Grips, Geld und Zeit. Wobei zwei, drei Jahre für Aktionäre wohl eine Ewigkeit seien, für Entwicklungen in der Automobilwelt jedoch eher ein Wimpernschlag. Gerade weil Tesla schon so weit in Sachen Technologie sei und in der Lage, Massenproduktion anzukündigen, sollten die heimischen Autobauer endlich in die Puschen kommen. Und sich eben nicht darauf ausruhen, dass die Aktie des technologischen Vorreiters in Sache E-Autos gerade abrauscht.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Tesla-Analyse vom 01.11. liefert die Antwort:

Wie wird sich Tesla jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Tesla Aktie.



Tesla Forum

0 Beiträge
Tesla kann jetzt in die vollen gehen und nach und nach alle Lücken schließen. Darauf haben schon vie
0 Beiträge
Streuen  Maxif 00:36
Wie immer hast du keine Ahnung von dem was du schreibst. Das ganze hat mit OTA nicht das geringste z
0 Beiträge
Nur hatte Apple etwas das besser war wie die anderen, etwas was die anderen nicht konnten. Also etw
5305 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu Tesla per E-Mail





Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)