Tesla-Aktie: Ein Boden wurde noch nicht gefunden!

678
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Viele Kritiker hatten es lange vorhergesagt und auch viele Befürworter von Tesla wurden mit immer neuen Problemen konfrontiert, sodass der Absturz der Aktie in den letzten Wochen nicht wirklich überraschend kam. Der Kurs ging von 380 USD auf nun 180 USD nach unten. Wichtige charttechnische Marken wurden durch den Kursrückgang durchschritten und dadurch hat sich trendtechnisch nun auch ein Wandel vollzogen. Nach einem langen Seitwärtstrend befinden wir uns nun wieder in einem Abwärtstrend.

Im laufenden Jahr hat sich der Aktienkurs fast halbiert!

Der bisherige Kursverlust beziffert sich auf etwa 42 %, sodass sich nun schon die Frage stellt, wie weit geht es mit der Aktie noch nach unten. Auf dem aktuellen Niveau könnte sich nun aus mehreren Gründen heraus ein Boden bilden. Zum einen findet sich hier ein horizontal verlaufendes Tief, das als Unterstützung fungiert, und zum anderen zeigen nun auch die ersten Indikatoren eine überverkaufte Marktphase an. Der Relative Stärke Index zum Beispiel notiert aktuell bei 21 Punkten und damit sichtbar im Bereich unter 30. Ergeben sich nun vielleicht günstige Einstiegmöglichkeiten oder sollten Anleger nun doch eher die Reißleine ziehen?

Tesla kämpft mit mehreren Problemen!

Nicht nur die Profitabilität ist weiterhin ein Problem, auch die Kosten müssen verringert werden. Der Online-Verkauf hätte hier eine Möglichkeit bieten können, die Kunden und Anleger sahen hier aber eine überstürzte Reaktion. In Deutschland profitiert Tesla nun von der E-Auto-Prämie, die bis 2020 verlängert wurde, und der Vorverkauf des Model 3 läuft nun in mehreren Ländern an. Warum entwickelt sich der Kurs dann gar so schlecht? Im ersten Quartal wurde wieder ein Verlust vermeldet und dies dürfte wohl auch im zweiten Quartal so weitergehen. Anleger scheinen immer mehr rationale Bewertungsmethoden bei der Tesla Aktie anzuwenden.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Tesla?

Wie wird sich Tesla nach der Corona-Krise weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Tesla Aktie.



Tesla Forum

0 Beiträge
Eugleno  Manche 00:10
Eumels hier denken, es gäbe noch mehr nichtstaatliche Firmen, die solche Missionen, wie Space X star
0 Beiträge
Also, dann doch den Diesel? Die neuen müssen ja so was von "Perfekt Sauber" sein, da kommt am End
0 Beiträge
damir25 Ar  Tesla Gestern
Die neuen Diesel sind so sauber, dass Raucher und Silvesterböller auf die "Anklagebank" gekommen si
5305 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu Tesla per E-Mail


Aktuelle Video-Analyse von Tesla




Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)

Die 4vestor GmbH tätigt keine Eigengeschäfte in Wertpapiere jeglicher Art. Damit wird ein Interessenskonflikt in Bezug auf die publizistische Tätigkeit vermieden. Das Unternehmen berät im Umfang der vorliegenden Erlaubnis nach §34h Absatz 1 GewO. Diese sieht eine gewerbsmäßige Anlageberatung zu Anteilen oder Aktien an inländischen offenen Investmentvermögen, offenen EU-Investmentvermögen oder ausländischen offenen Investmentvermögen vor, die nach dem Kapitalanlagegesetzbuch vertrieben werden dürfen.