255,03$ 0% 0$

Tesla-Aktie: Das können nur ganz wenige!

4132
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

In der laufenden Berichtsperiode haben zuletzt zahlreiche Unternehmen gute Zahlen vorgelegt und anschließend einen Kursrückgang erleiden müssen – vor allem Unternehmen aus der Technologiebranche ereilte dieses Schicksal. Der Elektroautobauer Tesla hat es genau andersrum gemacht – einen neuen Rekordquartalsverlust vermeldet und der Aktie damit zu einem kräftigen Kursanstieg verholfen. Wobei das nicht ganz korrekt ist. Der Rekordverlust selber hat den Kursanstieg nicht ausgelöst, sondern vielmehr das, was Unternehmenschef Elon Musk den Anlegern versprochen hat.

Elon Musk versteht sein Handwerk

In seiner gewohnt charismatischen und einnehmenden Art erklärte Musk, dass nun wirklich alles besser werden würde. So soll die Produktion des großen Hoffnungsträgers, dem Model 3, bis Ende August auf eine wöchentliche Charge von 6.000 Einheiten hochgeschraubt werden. Anschließend soll die produzierte Stückzahl sukzessive gesteigert werden. Des Weiteren will man in Zukunft nur noch Quartalsgewinne und positive Cashflows generieren und geht hierzu gezielt die Kosten an – auch durch Entlassungen.

Steht das Unternehmen vor einer goldenen Zukunft?

Elon Musk vertröstet die Anleger einmal mehr auf die rosige Zukunft des Unternehmens und hat damit einmal mehr Erfolg. Seine „Jünger“ nehmen ihm auch weiterhin seine Versprechen ab, obwohl sie in der Vergangenheit so oft enttäuscht wurden. Da wird selbst ein Quartalsverlust in Höhe von 718 Mio. US-Dollar schnell unter den Teppich gekehrt.

Aber sind wir mal ehrlich: der E-Automarkt hat ein riesengroßes Potenzial und Tesla ist der Liebling der Massen. Wenn die Produktion des für den Massenmarkt konzipierten Models 3 also erst einmal richtig Fahrt aufnimmt – und die jüngsten Entwicklungen waren ja schon positiv -, könnten die bis dato leeren Versprechen womöglich doch in absehbarer Zeit eingelöst werden.

0/5 (0 Reviews)
kleinviech2  Der EQC 17:17
hat eine Batt mit 80 kWh ausnutzbarer Kapazität, das sind dann geschätzt 86 oder 87 kWh Bruttokapazi
WernerGg  Oma & Kind 16:50
"fragles: Den Vorsprung bei FSD sehe ich genau so wie Du. Das Problem wird die be
WernerGg  @SZ: FSD-Aufrüstung 16:26
"Wie kommt du darauf dass es die Nachrüstung nicht geben wird?"
5305 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu Tesla per E-Mail

Mehr Inhalte zur Tesla Aktie für Sie:

  • Alle aktuellen News zur Tesla Aktie
  • Die aktuellste Aktienanalyse
  • Tesla Chart & Portrait
  • Buzz/Sentiment Werte & Kennzahlen

Aktuelle Bewertung der Tesla Aktie:

>>Hier gehts zur Tesla Aktienseite

Aktuelle Video-Analyse von Tesla:




Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)