368,8€ +2,73% +9,8€


Tencent: Zwei Schwergewichte mischen Spielemarkt auf

1150
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

J. J. Abrams ist nicht irgendwer. Der Produzent, Drehbuchautor und Regisseur ist ein echtes Schwergewicht im Film- und TV-Geschäft, mehrfacher Emmy- und Golden-Globe-Gewinner – und Chef der Bad Robot Productions. Als solcher tut er sich nun mit dem chinesischen Internetriesen Tencent zusammen. Das Ziel: In der neuen Abteilung Bad Robot Games will man sich in Zukunft auch der Entwicklung von Spielen widmen.

Kein Neuland für Tencent

Für Tencent, das vor allem für seinen in China führenden Chat-Dienst WeChat bekannt ist, sind Computerspiele kein Neuland. Das Unternehmen ist bereits unter anderem an Riot Games („League of Legends“) oder Epic Games („Fortnite“) beteiligt. Als Publisher hält sich Tencent allerdings im Allgemeinen zurück, lässt den Entwicklern und Produzenten freie Hand bei ihren Spiel-Ideen. Das wird sicherlich auch im Fall von Bad Robot Games so sein. J. J. Abrams hat in anderen Genres immerhin große Erfolge vorzuweisen, allen voran die mehrfach preisgekrönte Fernsehserie „Lost“.

Auch Warner Bros. mit im Boot

Die neue Produktionsfirma soll daher nicht nur Indie-Titel sondern auch größere Spiele in Partnerschaft mit anderen Studios kreieren, wie PC Games berichtet. Die Leitung des aus Künstlern, Autoren und Designern bestehenden Teams wird demnach Dave Baronoff übernehmen, der schon seit 2006 mit Abrams zusammenarbeitet. Zu den Investoren von Bad Robot Games gehört neben Tencent unter anderem auch Publisher Warner Bros. Interactive.

2774 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu Tencent per E-Mail

Mehr Inhalte zur Tencent Aktie für Sie:

  • Alle aktuellen News zur Tencent Aktie
  • Die aktuellste Aktienanalyse
  • Tencent Chart & Portrait
  • Buzz/Sentiment Werte & Kennzahlen

Aktuelle Bewertung der Tencent Aktie:

>>Hier gehts zur Tencent Aktienseite

Aktuelle Video-Analyse von Tencent:




Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)

Die 4vestor GmbH tätigt keine Eigengeschäfte in Wertpapiere jeglicher Art. Damit wird ein Interessenskonflikt in Bezug auf die publizistische Tätigkeit vermieden. Das Unternehmen berät im Umfang der vorliegenden Erlaubnis nach §34h Absatz 1 GewO. Diese sieht eine gewerbsmäßige Anlageberatung zu Anteilen oder Aktien an inländischen offenen Investmentvermögen, offenen EU-Investmentvermögen oder ausländischen offenen Investmentvermögen vor, die nach dem Kapitalanlagegesetzbuch vertrieben werden dürfen.