Tencent: Das wird der nächste Selbstläufer!

5342
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Mehr Inhalte zu Daimler f�r Sie:

Tencent hat ein Gespür für Selbstläufer. Ob der chinesische Publisher für Mobile Games nun PC- und Konsolen-Klassiker wie „League of Legends“ oder „Fortnite“ aufs Smartphone holt, oder jüngst ein Spiel zum TV-Hit „Game of Thrones“ ankündigt. Nun folgt schon der nächste Streich: Spieleproduzent Activision und Tencent haben eine Zusammenarbeit angekündigt. Das Ziel ist so einfach wie vielversprechend: Eine mobile Ausgabe von „Call of Duty“, eine der erfolgreichsten Ego-Shooter-Reihen der Computerspielgeschichte überhaupt.

Mobil zum Leben erwacht

„Wir arbeiten eng mit einem der besten Tencent-Mobilstudios, Timi, zusammen, um eine spaßige und originelle Call of Duty-Erfahrung zu entwickeln, die mobilen Spielern hervorragendes Gameplay bietet“, lässt Rob Kostich, Executive Vice President bei Activision verlauten. „Call of Duty“ sei seit Jahren weltweit führend in Sachen First-Person-Action „und es war wirklich aufregend, dass es auf der mobilen Plattform zum Leben erwacht ist“.

Veröffentlichungstermin bei uns noch nicht bekannt

In der Tat soll es im Titel viele bekannte Charaktere, Karten, Spielmodi und Waffen aus der Shooter-Reihe geben. Zudem wird es sich – wie für Tencent üblich – um einen Free-to-Play-Titel handeln. Einziger Nachteil: Laut bisheriger Informationen soll das Spiel zunächst ausschließlich in China erscheinen. Wann eine Veröffentlichung außerhalb geplant ist, ist noch nicht bekannt. „League of Legends“ oder „Fortnite“ kamen allerdings irgendwann auch zu uns.


Niedrige Zinsen: Die Altersarmut wird zunehmen

Altersvorsorge und Vermögensaufbau ...

Verdienen die Notenbanken noch unser Vertrauen?

Börsenausblick ...
Text vorlesen


Videos