0,11€ +1,85% +0,002€


Steinhoff: Welche Möglichkeiten es gibt!

5906
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Bei der Steinhoff International Holdings (kurz „Steinhoff“) hieß es zuletzt, dass man in konstruktiven Diskussionen („constructive discussion“) mit den Gläubigern bleibe – im Hinblick auf die Zustimmung zu und die Implementierung eines Restrukturierungs-Planes. Demnach geht es nicht mehr „nur“ um Anschluss-Finanzierungen und mögliche neue Kreditlinien, sondern um eine Restrukturierung der Schuldenlast. Und Restrukturierung – das ist natürlich ein Begriff, der vieles bedeuten kann. Eine der Möglichkeiten wäre es, dass große Gläubiger auf einen Teil ihrer Forderungen verzichten und im Gegenzug bestimmte Assets erhalten. Das wird als sogenannter debt-to-equity-swap bezeichnet. Theoretisch möglich könnten Gläubiger auch auf Forderungen verzichten, ohne dafür eine direkte Gegenleistung zu erlangen. Das wäre möglich, wenn diese Gläubiger davon ausgehen, dass sie im Falle einer Insolvenz von Steinhoff noch weniger in Form der Insolvenzquote erhalten würden.

Steinhoff: Es gibt auch andere Möglichkeiten

So könnten z.B. Laufzeiten bestehender Kredite gestreckt und/oder fällige Zinszahlungen gestundet werden. Oder Steinhoff verkauft weitere Beteiligungen, um mit den Erlösen Kredite abzulösen. Doch diesen Überlegungen gemeinsam ist die Verwendung des Konjunktivs – denn es gibt dazu von Steinhoff schlicht und einfach noch keine konkreten veröffentlichten Angaben. Die Zeit wird immer knapper – denn die mit diversen Gläubigern getroffene Vereinbarung, dass diese gewissermaßen stillhalten, läuft nur bis Ende Juni. Wenn keine Einigung getroffen wird, könnte es dann zur Insolvenz kommen.

Aktuelle Video-Analyse von Steinhoff Investment:




Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)