0,111 0% 01 15:14


Steinhoff: Was am breiten Markt geschieht, lässt die Anleger relativ kalt!

1090
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Als die internationalen Börsen am Montag den Rückwärtsgang einlegten und der DAX mit einem kräftigen Minus von 1,36 Prozent aus dem Handel ging, war von der schlechten Stimmung der Markteilnehmer bei der Steinhoff-Aktie nicht viel zu spüren, denn die Aktie des angeschlagenen Möbelhändlers bewegte sich in einer relativ engen Spanne zwischen 0,137 und 0,142 Euro.

Nachhaltige Impulse vermochten weder die Bullen noch die Bären zu setzen und auch der kurzzeitige Ausflug auf 0,149 Euro vom 5. Oktober schien vergessen zu sein. Auch das Handelsvolumen war verhältnismäßig klein und überschaubar. Dies alles deutet darauf hin, dass jene Anleger, die sich unbedingt von der Aktie trennen wollen, dies in der Zwischenzeit auch getan haben.

Wer jetzt noch investiert ist, spekuliert eher auf das langfristige Überleben des Unternehmens als auf einen schnellen Gewinn von zwanzig oder dreißig Prozent in wenigen Tagen. Dass an einem Tag mit einer so schwachen Marktverfassung wie am Montag ein besonders hohes Kaufinteresse aufkommt, kann auch nicht unbedingt erwartet werden.

Wie geht es nun weiter?

So verwundert es nicht, dass die Steinhoff-Aktie auch weiterhin in einer relativ engen Bandbreite um die 50-Tagelinie pendelt und momentan leicht unterhalb des EMA50 verläuft.

Dieser Zustand wird vermutlich noch einige Zeit länger anhalten, bis der Kurs entweder nachhaltig über das Hoch vom 20. September bei 0,174 Euro ansteigt oder unter die Unterstützung bei 0,13 Euro zurückfällt und sich weiter in Richtung des Tiefs vom 17. August bei 0,105 Euro orientiert.

Aktuelle Video-Analyse von Steinhoff Investment:


Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)

Wer nicht vorsorgt, für den wird das Alter eine Belastung werden

Altersvorsorge und Vermögensaufbau ...

Ist das Gold noch ein sicherer Hafen?

Börsenausblick ...
Text vorlesen

Videos