0.00EUR -6,25% -0,01€

Steinhoff: Treffen mit Gläubigern geplant!

6668
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Mehr Inhalte zu Daimler f�r Sie:

Bei der Steinhoff International Holdings (kurz „Steinhoff“) könnte es am 18. Mai = kommenden Freitag interessant werden. Denn das Unternehmen hatte einerseits mitgeteilt, dass es per 31. März 2018 „externe“ Schulden in Höhe von insgesamt 10,4 Mrd. Euro hatte. Der Löwenanteil davon – laut Steinhoff ca. 8,7 Mrd. Euro – entfiel dabei auf Europa, ein kleinerer Anteil auf Südafrika (ca. 1,4 Mrd. Euro) und ein noch kleinerer Teil auf die USA (ca. 0,25 Mrd. Euro). Die Schulden in Südafrika sollen nach dem 31. März 2018 noch verringert worden sein, da Steinhoff dort über den Verkauf einer Beteiligung frische Mittel erhalten hat. Damit ist das Problem der Europa-Schulden umso wichtiger geworden.

Steinhoff: Treffen mit Gläubigern soll am 18. Mai stattfinden

Insofern ist es wenig verwunderlich, dass sich Steinhoff mit den entsprechenden Gläubigern treffen möchte, um einen Restrukturierungsplan für die Schulden von Steinhoff zu besprechen. Vielleicht soll es auch „nur“ um einen gewissen Zahlungsaufschub und/oder eine Refinanzierung gehen, wer weiß das schon so genau. Vielleicht werden wir nach dem 18. Mai mehr wissen: Denn an diesem Tag will Steinhoff in London Gläubiger treffen, um möglicherweise eine Lösung für das Schuldenproblem zu erhalten.

Aktuelle Video-Analyse von Steinhoff Investment:


Spekulanten und Trader nehmen die Preise für Gold und Silber in Geiselhaft

Die Preise, die wir für Waren und Dienstleistungen bezahlen, sind nicht statisch, sondern unterliegen einem...

Wer A sagt, muss auch B, wie Bargeldverbot, sagen

Stark negative Zinsen sind nur durchsetzbar, wenn es den Anlegern an geeigneten Fluchtwegen mangelt. Nur...

Hoffentlich besitzen Sie bei der kommenden großen Enteignung genug Gold und Silber

Nein, ich bin kein Hacker und habe auch keinen Zugriff auf Ihre geheimen Kontodaten und...
Text vorlesen

Videos