0,09€ 0% 0€

Steinhoff: Stabilisierung nach dem Absturz

1410
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Das Börsenjahr 2019 brachte der Steinhoff-Aktie zunächst eine Fortsetzung der noch im Dezember begonnenen Aufwärtsbewegung. Durch die Hochs vom 16. Januar und 26. Februar bei 0,134 und 0,143 Euro bildete sich ein neuer Aufwärtstrend aus. Er konnte im April und Mai jedoch nicht weiter fortgeführt werden. Im April entwickelte sich sogar ein neuer Abwärtstrend aus, der erst in der zweiten Monatshälfte durch den Anstieg über die 50-Tagelinie gebrochen werden konnte.

In der Spitze kletterte die Aktie bis zum 8. Mai auf 0,136 Euro. Damit konnten die Käufer weder das Februar- noch das Märzhoch erneut erreichen. Eine Meldung aus dem Unternehmen führte anschließend zu einem scharfen Abverkauf der Aktie. Der Kurs ermäßigte sich bis zum 10. Mai auf 0,089 Euro und kam damit dem Dezembertief gefährlich nahe.

Aktuell läuft zwar eine Erholung, doch solange es dieser nicht gelingt, die 50-Tagelinie bei 0,114 Euro nachhaltig zu überschreiten, ist die Gefahr für die Käufer noch nicht gebannt. Es muss daher weiterhin damit gerechnet werden, dass die Aktie noch einmal auf das am 6. Dezember bei 0,085 Euro markierte Tief zurückfällt. Hält diese Unterstützung nicht, könnten die Tiefs aus dem Sommer 2018 bei 0,070 Euro noch einmal angelaufen werden.

Auf der Oberseite sind die Tiefs vom 8. Februar und 25. März bei 0,105 und 0,103 Euro die entscheidenden Widerstände, die überwunden werden müssen, damit der Vorstoß bis an die 50-Tagelinie gelingen kann.

0/5 (0 Reviews)
Wertung
Antw.
Thema
letzte Antw.
3
40
18. Mai
4
8
22. Mär
uljanow  Trash 22:13
Mich können die nicht meinen,habe diese Betrügerbude(Quelle Aktionär) noch nie gehandelt.
Das würde dann vielleicht auch zum Einen erklären, warum es Sinn machen könnte, dass sich die HF die
das mit Sharedeals und den Dummzockern? Dürfen die das einfach so schreiben? Ist Sharedeals jetzt be
6420 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu Steinhoff Investment per E-Mail

Aktuelle Video-Analyse von Steinhoff Investment:




Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)