Schlusskurs vom 23.06.18:    0,08EUR  0,00%  0,00€

Steinhoff: Rette sich, wer kann!

0
3188

Liebe Leser,

die Steinhoff-Aktie konnte sich zuletzt noch einigermaßen gut halten, nachdem der Wert in einen massiven Abwärtstrend bis hin zum drohenden Ausverkauf übergegangen war. Jetzt aber verdunkeln sich die Wolken wieder zusehend. Denn die Aktie hat am Montag weitere Verluste kassiert und notiert auch am heutigen Dienstag mit fast 3 % im Minus. So gibt es fast keine Argumente mehr für eine Rettung vor der Nulllinie. Konkret: Die Aktie ist im unfassbar starken Abwärtstrend. Die einzige Kursmarke, bei der Chartanalysten noch einmal beginnen würden zu überlegen, ob nicht doch eine Trendwende nach oben möglich ist, sind 1 Euro. Diese Marke ist und bleibt weit entfernt. Und es gibt kaum Haltepunkte. Der Tagesumsatz ist zwar noch vergleichsweise hoch – bzw. die Anzahl gehandelter Aktien -, die Stimmung trübt sich aber immer mehr ein.

Auch aus wirtschaftlicher Sicht gibt es keine Neuigkeiten, die den Kurs positiv beeinflussen könnten. Bankanalysten wollen nur noch zu 5 % kaufen. 85 % halten und 15 % plädieren für einen Verkauf.

Technische Analysten: Daumen gehen klar nach unten

Technische Analysten weisen darauf hin, dass der Wert in einem massiven Abwärtstrend gefangen sei, aus dem es kein Entkommen zu geben scheint. Die 200-Tage-Linie müsste um mehr als 85 % zurückkommen, um den Aktienkurs zu erreichen. Es gibt daher kaum Aussicht auf eine Trendumkehr. Ein klares Verkaufssignal liegt vor!

Ein Beitrag von Frank Holbaum


Steinhoff: Die Entscheidung?

Zu Steinhoff gibt es ja eine regelrechte Nachrichten-Flut. Da gilt es, in dieser Informations-Flut die...

Rezension: „Alles, was Sie über Warren Buffett wissen müssen“

Die Reihe „Alles, was Sie über XY wissen müssen“ (Finanzbuchverlag) finde ich recht passend, wenn...

Das unheimliche 3. Quartal 2018 klopft an unsere Türen

Vielleicht erinnern Sie sich noch: Wir schrieben das Jahr 2012, als Analysten von Goldman Sachs...


Videos