0,11€ +1,85% +0,002€


Steinhoff: Neuigkeiten zum Gläubigertreffen!

3584
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Es gibt Neuigkeiten von der Steinhoff International Holdings (kurz „Steinhoff“) zum Gläubigertreffen in London, das bereits am 18. Mai stattgefunden hatte. Das Unternehmen hatte dazu zwar eine Präsentation veröffentlicht, die es dort gehalten hatte – aber zum viel interessanteren Punkt, was denn nun die Ergebnisse dieses Treffens mit Gläubigern ergeben hatte, gab es keine Angaben. Das hat sich inzwischen geändert, denn Steinhoff veröffentlichte dazu eine Meldung. Demnach geht es um die Töchter Steinhoff Europe AG (= SEAG) sowie „Steinhoff Finance Holding GmbH“. Laut Steinhoff wurden diese beiden Töchter in der Vergangenheit genutzt, um Schulden aufzunehmen – entsprechend hoch sei deren Schuldenlast.

Steinhoff: Zeit gewonnen?

Mit einem großen Teil der Gläubiger dieser Unternehmen gab es laut Steinhoff eine Einigung. So soll es um Gläubiger gehen, die z.B. bei der Steinhoff Europe AG rund 61% der externen Verschuldung ausmachen. Die Einigung mit diesen Gläubigern sehe nun vor, dass diese z.B. keine Handlungen unternehmen werden, welche die Steinnhoff Europe AG oder die Steinhoff Finance Holding GmbH in die Insolvenz treiben würden. Es gibt natürlich diverse Details/Bedingungen, die Steinhoff dazu auf der Internetseite genannt hat. Die Maßnahmen sind in dem zusammengefasst, was Steinhoff „Support Letters“ nennt. Diese Maßnahmen könnten Steinhoff erst einmal Luft verschaffen (in der Meldung ist die Rede bis Monatsende) – doch eine Lösung der Krise muss das noch keineswegs bedeuten.

Aktuelle Video-Analyse von Steinhoff Investment:




Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)