Suche

Steinhoff: Neuer Termin!

3888
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Bei Steinhoff (= „Steinhoff International Holdings“) gibt es einen neuen Termin. Nein, nicht für die Publikation der geprüften Zahlen für das Geschäftsjahr 2018 – da bleibt es weiter beim zuvor genannten Termin 18. Juni. Dieser Termin sollte für Steinhoff-Aktionäre äußerst wichtig sein, denn dann gibt es endlich eine Grundlage für die Bewertung der Aktie im Hinblick auf Kriterien wie den Buchwert und die Einschätzung der Schulden-Situation.

Der neue Termin betraf hingegen die Hauptversammlung (HV). Eigentlich hätte die bereits diesen Monat stattfinden sollen – ich hatte es mir im Kalender notiert, weil ich gerne nach Amsterdam zur HV gefahren wäre. Aber Steinhoff verschob den Termin mit dem Hinweis, dass die ordentliche Hauptversammlung frühestens 42 Tage nach Veröffentlichung der geprüften Zahlen für das Geschäftsjahr 2018 stattfinden könnte. Und nun teilt Steinhoff mit, dass die diesjährige ordentliche Hauptversammlung am 30. August 2019 stattfinden soll. Wenn die Zahlen mindestens 42 Tage vorher veröffentlicht sein sollen, dann müssten sie demnach um den 18. Juli 2019 herum spätestens da sein.

Wie gesagt: Als Termin für die Veröffentlichung der Zahlen nannte Steinhoff den 18. Juni 2019. Für mich sieht das so aus, als ob sich Steinhoff da einen zeitlichen Puffer offen halten möchte. Was wiederum bedeutet, dass es durchaus noch zu einer Verschiebung des Termins für die Veröffentlichung der Zahlen kommen kann. Würde mich ehrlich gesagt auch überhaupt nicht wunden, mit Verweis darauf, dass die Fertigstellung noch etwas länger dauert, etc. pp. blabla.

Interessanterweise hat Steinhoff inzwischen auch mitgeteilt, wann es einen Zwischenbericht für das laufende Geschäftsjahr 2019 geben soll. Das soll am 12. Juli 2019  der Fall sein. Und dann soll es im Juli auch einen Analysten-Tag von Steinhoff geben. Den Termin fände ich natürlich auch interessant – doch dazu gibt es von Steinhoff noch keine genauen Details (als Termin wird nur „Juli“ genannt, noch ohne Ortsangabe). Und für das „trading update“ zum 3. Quartal des laufenden Geschäftsjahrs (das bekanntlich vom Kalenderjahr abweicht) wird als Termin der Veröffentlichung der Monat „August“ genannt, auch ohne genauere Terminangabe.

Mit anderen Worten: Im Zeitraum Juni bis August 2019 einschl. stehen eine ganze Reihe von potenziell sehr wichtigen Daten/Terminen bei Steinhoff an. Würde mich nicht wundern, wenn der wahrscheinlich wichtigste Termin – die Veröffentlichung der geprüften Zahlen für das Geschäftsjahr 2018 – nochmals verschoben wird, siehe obige Begründung (zeitlicher Puffer zur HV). Es bleibt also weiterhin spannend bei Steinhoff und Aktionäre sollten daran denken, dass Steinhoff selbst in diversen Meldungen rät, vorsichtig zu sein („advised to exercise caution“), wenn es um den Handel mit Steinhoff-Wertpapieren geht. Aber das ist ja im Grunde für jede Form des Wertpapierhandels ratsam.

0/5 (0 Reviews)
Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Steinhoff Investment?

Wie wird sich die Aktie jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Steinhoff Investment Aktie.

Über diesen Link können Sie die vollständige Analyse sofort kostenlos ansehen. Jetzt hier klicken

6420 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu Steinhoff Investment per E-Mail

Mehr Inhalte zur Steinhoff Investment Aktie für Sie:

  • Alle aktuellen News zur Steinhoff Investment Aktie
  • Die aktuellste Aktienanalyse
  • Steinhoff Investment Chart & Portrait
  • Buzz/Sentiment Werte & Kennzahlen

Aktuelle Bewertung der Steinhoff Investment Aktie:

>>Hier gehts zur Steinhoff Investment Aktienseite

Aktuelle Video-Analyse von Steinhoff Investment

Performance Steinhoff Intern

1W1M3MYTD1Y3Y
0,07 CHF0,07 CHF0,08 CHF0,11 CHF0,11 CHF0,11 CHF
+0,00 CHF+0,00 CHF-0,01 CHF-0,04 CHF-0,04 CHF-0,04 CHF

Klarstellung
Und auch hier gilt: Dies ist meine rein subjektive Einschätzung und keine Aufforderung an Sie, diese Aktie zu verkaufen oder zu kaufen. Betrachten Sie meine Zeilen als Gedankenanstoß, nicht mehr und nicht weniger. Es geht um Ihr Geld - verantwortlich dafür sind Sie ganz alleine.

Zum Autor
Michael Vaupel, Diplom-Volkswirt und Historiker (M.A.), Autor mehrerer Fachbücher. Seine Einstellung: „Gewinn um jeden Preis verachte ich. Natürlich möchte ich Gewinner-Investments und profitable Trades empfehlen. Doch keineswegs solche, welche die Umwelt oder die Gemeinschaft schädigen.“ Sein Finanzblog ist lesenswert: http://www.ethische-rendite.de





Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)