0,111 0% 01 15:14


Steinhoff: Das sollten Sie als Anleger beachten!

2070
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Liebe Leser,

in den vergangenen Wochen haben verschiedenste Analysten immer wieder darauf hingewiesen, dass die Aktie von Steinhoff wieder stärker geworden sei und es Chancen auf einen deutlichen Kursanstieg gebe. Dies ist nach Meinung von Chartanalysten aber ein klarer Fall von denkste! Eher stürze die Aktie gen 0 Euro ab. Denn: Der Wert ist und bleibt in einem kräftigen charttechnischen Abwärtstrend. Es ist lediglich zu konstatieren, dass die Aktie bei etwa 50 Cent und etwas darunter auf ihrem Weg nach unten angehalten hat. Spekulanten sehen hier ihre Chance und versuchen die Kursbewegungen zu ihren Gunsten zu gestalten. Dies hat mit der langfristige Perspektive indes wenig zu tun.

Mögliche Unterstützungen finden sich lediglich bei 0,29 Euro, einem langfristigen Allzeittief vom 20. Dezember 2017. Ansonsten gibt es derzeit keine nennenswerten Hinweise darauf, dass ein Absturz aufgehalten werden könne. Wirtschaftlich gibt es immer wieder Spekulationen, dass sich die Lage des durch einen Bilanzskandal erschütterten Unternehmens verbessere. So will der frühere Aufsichtsratschef seine Anteile „nun doch“ behalten. Nur: Das hilft nicht wirklich weiter.

Technische Analyse: Klarer Fall

Aus Sicht der technischen Analysten ist der Fall ebenso klar. Die Aktie kann nun massiv nach unten durchgereicht werden. In allen Zeitdimensionen sind die gleitenden Durchschnittskurse um ein Vielfaches unterkreuzt worden. Ein starkes Verkaufssignal!

Aktuelle Video-Analyse von Steinhoff Investment:


Wer nicht vorsorgt, für den wird das Alter eine Belastung werden

Altersvorsorge und Vermögensaufbau ...

Ist das Gold noch ein sicherer Hafen?

Börsenausblick ...

Videos