Schlusskurs vom 22.07.18:    0,20EUR  -11,75%  -0,03€

Steinhoff-Analyse: Alle Investoren aufgepasst – das gilt es nun zu beachten!

0
3018

Liebe Leser,

Steinhoff hat zuletzt am Freitag wieder ein Zeichen gesetzt. Es wird spannend sein zu sehen, wer sich diese Aktie wieder ins Depot legt. Dennoch: Die Chancen sind nicht besonders gut, dass der Wert in absehbarer Zeit auch nur halbwegs ordentliche Kursgewinne schafft. Vielmehr warten Chartanalysten auf einen massiven Einbruch nach unten, heißt es. Im Detail: Die Aktie hat in den vergangenen Handelstagen die Allzeittiefs von 0,21 Euro erreicht. Diese Grenze wurde auch am Freitag bestätigt. Mit anderen Worten: Der massive Abwärtstrend setzt sich fort. Die Aktie ist in miserabler Verfassung und beginnt auch die neue Woche mit Abschlägen. Es droht somit ein neues Allzeittief!

Wirtschaftlich gibt es kaum Neuigkeiten, die wichtig oder auch nur interessant wären. Insofern wird sich das sehr negative Urteil von Bankanalysten nicht so schnell ändern.

Technische Analysten: Massiver Baisse-Modus

Technische Analysten wiederum meinen, die Aktie sei im schlimmstmöglichen Abwärtstrend. Die 200-Tage-Linie fällt zwar, verläuft aber immer noch bei 2,50 Euro. Dieses Preisniveau wiederum scheint aus Sicht der Aktie nicht mehr zu erreichen zu sein. Insofern gibt es hier ein Verkaufssignal, das Sie – an dieser Stelle – jeden Tag erneut beachten sollten.

Aktuelle Video-Analyse von Steinhoff Internatl Hldgs N.V.:


Steinhoff: Endlich verständlich – ein Überblick!

Ich finde: Bei der Steinhoff International Holdings („Steinhoff“) gilt es aufzupassen, wegen der Informationsflut nicht...

Als Anlage ist Gold ein Multifunktionstalent

Anleger lieben die Klarheit und in der Regel ist es auch klar, zu welcher Anlageform...

Die Weichen für die E-Mobilität werden in China gestellt, nicht bei Tesla

Fällt das Stichwort Elektroautos, denken viele sogleich an Tesla. Der amerikanische Elektro-Hersteller Tesla beherrscht nicht...


Videos