Steinhoff Aktie: Verwirrende Signale um die absolute Kehrtwende

5188
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Die Aktie von Steinhoff konnte abhängig von den Marktplätzen gestern teils recht deutlich aufsatteln. Es ging um 2 % nach oben, womit sich die Analysten bestätigt sehen dürfen, die sich neue Entwicklungen vorstellen können. Der Blog „Der Aktionär“ hatte offenbar Bestätigungen für die These gefunden, es gäbe eine mögliche Einigung zwischen den Gläubigern. Dies wäre nach den 2019 für die Vergangenheit vorgelegten Bilanzen eine gute Nachricht. Aus formaler Sicht allerdings sind die Aussichten für Steinhoff bei weitem noch nicht so gut.

„Krise abgewendet“

Wir erinnern nur daran, dass Steinhoff selbst erst im Juni den nächsten Milliardenverlust eingestehen musste. Ohne die Zustimmung von Gläubigern zu einem gemeinsamen Vorgehen dürfte es schwierig werden, Steinhoff zu retten.

Auch die technischen Analysten sehen sich trotz eines Gewinns von gut 2 % bestätigt. Sämtliche bedeutenden gleitenden Durchschnittskurse sind nach unten gerichtet. Der GD200 verläuft in Höhe von 0,099 Cent. Damit ist der Trendwechsel immer noch gut 35 % entfernt. Die kürzerfristigen Trendindikatoren nach dem GD50 oder auch nur dem GD100 sind zwar näher, haben aber selbst einen Abstand von bis zu fast 20 %.

Solange keine Einigung mit Gläubigern direkt in Sicht ist, dominieren die Verkaufssignale geradezu dramatisch, heißt es.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Steinhoff?

Wie wird sich Steinhoff nach der Corona-Krise weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Steinhoff Aktie.



Steinhoff Forum

0 Beiträge
shatoi  @H 07:58
Irgendwie schwankst du immer zwischen totalem Optimismus und Pessimismus. Möchte dir da nicht unters
0 Beiträge
wer lesen kann sollte verstehen das Pepkor ZA selber genug Probleme hat und die Schulden senken muss
0 Beiträge
Ein Merger von Shoprite + Pepkor, die dann bei Steinhoff einsteigen - und IKEA vom Platz schießen :)
509 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu Steinhoff per E-Mail


Aktuelle Video-Analyse von Steinhoff




Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)