Suche

Steinhoff Aktie: Spiel auf Zeit!

6388
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Liebe Leser,

der von einem Bilanzskandal schwer angeschlagene Möbelkonzern Steinhoff verschafft sich etwas Luft zum Atmen. An der Johannesburger Börse brachte das Unternehmen in einem beschleunigten Verfahren 200 Millionen Anteilsscheine seiner südafrikanischen Tochter Steinhoff Africa Retail (STAR) an institutionelle Investoren. Es werden dadurch Einnahmen in Höhe von rund 254 Millionen Euro erwartet.

Die Nachricht kam an der Börse gut an und schickte die Aktie von Steinhoff zeitweise um mehr als 10 Prozent in die Höhe. Bis zum Wochenende verlor das Papier aber schon wieder spürbar an Wert. Das ist auch nicht weiter verwunderlich, denn die Kapitalerhöhung ist keine dauerhafte Lösung für die zahlreichen Probleme im Konzern. Zwar kann Steinhoff damit ein paar Schulden tilgen, aber ansonsten keine Wunder vollbringen. Somit bleibt die Lage angespannt und für Anleger ist die Aktie, die mittlerweile endgültig zum Pennystock verkommen ist, vollkommen uninteressant.

0/5 (0 Reviews)
6420 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu Steinhoff Investment per E-Mail


Aktuelle Video-Analyse von Steinhoff Investment



Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)