Suche

Steinhoff Aktie: Sensationelle Einigung möglich?

14676
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Steinhoff könnte in den kommenden Tagen oder Wochen eine Überraschung bieten. Am Markt tauchte nun ein Bericht vom Finanzportal „Der Aktionär“ über eine mögliche Einigung mit geschädigten Investoren auf, die aktuell klagen (wollen). Die im Raum stehenden Klagen und deren Folgen haben unter anderem dazu beigetragen, dass der Kurs auf Allzeittief notiert und Tendenzen zeigt, noch weiter zu sinken. Eine Einigung wiederum wäre damit verbunden, dass es zu einem sensationellen Comeback nach oben kommen kann.

Einigung wäre günstiger

Vor allem für Steinhoff wäre eine Einigung mit den Klägern wichtig und lebensrettend. Denn die Forderungen der Kläger lassen sich für das angeschlagene Unternehmen ohnehin nicht bedienen. Insofern wären umgekehrt auch die Kläger relativ gut damit bedient, wenn es zu einer tragfähigen Einigung käme, um überhaupt einen Teil der Ansprüche decken zu können.

Wenn es also zu einer Einigung kommen soll, sind allerdings einige Schwierigkeiten zu bewerkstelligen. So geht es nach Meinung von Beobachtern nur über einen Groß-Investor namens Christo Wiese. Der wiederum hat Steinhoff auf eine Milliarden-Zahlung verklagt. Sollte hier eine Einigung zustandekommen, wäre eine Rettung möglich. Die Klagen gegen frühere Führungskräfte, bei denen es um Millionen-Forderungen von Steinhoff geht, sind demgegenüber vergleichsweise zu vernachlässigen. Kommt es zu einer Einigung, dreht sich der Wind.

0/5 (0 Reviews)
Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Steinhoff Investment?

Wie wird sich die Aktie jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Steinhoff Investment Aktie.

Über diesen Link können Sie die vollständige Analyse sofort kostenlos ansehen. Jetzt hier klicken

0 Beiträge
Eine Einigung mit den Klägergruppen in Richtung Frühjahr ist völlig ausreichend. Falls die Klägergr
0 Beiträge
Steinhoff ist eine Therapie gegen die Zockersucht
0 Beiträge
lasst doch bitte diese Träumereien... es wird keine kurzfristige Einigung geben! Bei dieser Masse a
6420 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu Steinhoff Investment per E-Mail

Mehr Inhalte zur Steinhoff Investment Aktie für Sie:

  • Alle aktuellen News zur Steinhoff Investment Aktie
  • Die aktuellste Aktienanalyse
  • Steinhoff Investment Chart & Portrait
  • Buzz/Sentiment Werte & Kennzahlen

Aktuelle Bewertung der Steinhoff Investment Aktie:

>>Hier gehts zur Steinhoff Investment Aktienseite

Aktuelle Video-Analyse von Steinhoff Investment

Performance Steinhoff Intern

1W1M3MYTD1Y3Y
0,06 CHF0,07 CHF0,08 CHF0,11 CHF0,11 CHF0,11 CHF
-0,00 CHF-0,01 CHF-0,02 CHF-0,05 CHF-0,05 CHF-0,05 CHF

Anzeige




Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)