Suche

Steinhoff Aktie: Neue Woche – und der neue Hammer!

6108
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Steinhoff hat in den zurückliegenden Tagen der vergangenen Woche massive Probleme an den Tag gelegt. Nun könnte es für das Unternehmen bald zu spät sein, so die Meinung verschiedener Analysten. Aktuell verhandelt das Unternehmen offenbar noch immer mit den Gläubigern. Weitere Informationen zum Verhandlungsstand sind noch immer nicht nach außen gedrungen.

Unternehmen ist zu schwach

Das Unternehmen ist nach Meinung diverser Analysten trotz sogar relativ guter Zahlen in den ersten sechs Monaten des Jahres viel zu hoch verschuldet, um davon profitieren zu können. Steinhoff ist deshalb auch aus charttechnischer Sicht relativ stark in den Abwärtstrend geraten.

Die Aktie ist zeitweise deutlich unter 7 Cent gesunken. Zum Ende der Woche ging es wieder in Richtung dieser vormaligen Allzeittiefs. Damit ist der charttechnische Weg vorgezeichnet. Der Wert dürfte trotz formaler Gewinne von gut 20 % in einem Monat in den kommenden Tagen erneut in Schwierigkeiten geraten. Die Aktie hat derzeit allenfalls bei 7 Cent Unterstützungen gehabt, die allerdings nicht mehr greifen.

Technische Analysten sind der Auffassung, der Wert sei deutlichst im Abwärtstrend. Der Kurs ist mit mehr als 20 % unter dem GD200 erst dann wieder in der Nähe eines möglichen Trendwechsels, wenn die Notierung zumindest auf mehr als 8 Cent steigt.

0/5 (0 Reviews)
Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Steinhoff Investment?

Wie wird sich die Aktie jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Steinhoff Investment Aktie.

Über diesen Link können Sie die vollständige Analyse sofort kostenlos ansehen. Jetzt hier klicken

0 Beiträge
steinihope  Hai 10:44
Wenn die DGAP auf Einigung kommt ist der Zuch wech, vorher kannst du verbilligen. Aber die Einigung
0 Beiträge
Vielleicht sollte ich jetzt auf 500.000 St. aufstocken. Ist vielleicht die letzte Chance zum Verbil
0 Beiträge
sondern nur noch um WIE man sich einigt. Er sagt ja, dass alle Kläger PROAKTIV eine Einigung WOLLEN.
6420 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu Steinhoff Investment per E-Mail

Mehr Inhalte zur Steinhoff Investment Aktie für Sie:

  • Alle aktuellen News zur Steinhoff Investment Aktie
  • Die aktuellste Aktienanalyse
  • Steinhoff Investment Chart & Portrait
  • Buzz/Sentiment Werte & Kennzahlen

Aktuelle Bewertung der Steinhoff Investment Aktie:

>>Hier gehts zur Steinhoff Investment Aktienseite

Aktuelle Video-Analyse von Steinhoff Investment

Performance Steinhoff Intern

1W1M3MYTD1Y3Y
0,06 CHF0,07 CHF0,08 CHF0,11 CHF0,11 CHF0,11 CHF
-0,00 CHF-0,01 CHF-0,02 CHF-0,05 CHF-0,05 CHF-0,05 CHF

Anzeige




Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)