0,111 0% 01 15:14


Steinhoff-Aktie: Jetzt wird es brenzlig!

5076
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Die Aktie von Steinhoff ist am Freitag, wie an dieser Stelle bereits erwartet, nach unten gerutscht. Es ging zwar nur um 2 % abwärts. Dennoch verschärfen sich die Zeichen eines Abverkaufs, so die Meinung der Analysten. Denn jetzt hielten noch nicht einmal mehr 11 Cent als Untergrenze. Im charttechnischen Bild läuft es jetzt darauf hinaus, dass der Wert auch die Marke von 10 Cent auf den Prüfstand stellt. Sofern die Aktie diesen Test nicht besteht, dürfte es kräftig nach unten gehen. Die Notierungen haben dann ohne größere Unterstützungen ein Verlustpotenzial bis hinunter zu 7 Cent. Nach oben sind die charttechnischen Obergrenzen in Höhe von 12 Cent und darüber relativ massiv, so die Meinung der Analysten.

Wirtschaftlich sind derzeit keine Impulse zu erwarten, so die Meinung der Analysten. Weitere Nachrichten von Unternehmensseite gibt es nicht.

Technische Analysten

Technische Analysten wiederum sind der Meinung, die Aktie befinde sich noch immer im Abwärtstrend. Die 200-Tage-Linie verläuft bei 18 Cent und fällt derzeit. Der Abstand ist jedoch noch recht groß – relativ betrachtet. Insofern ist hier ein klarer Baisse-Modus anzunehmen. Somit sind die Signale auf „Verkaufen“ ausgerichtet, heißt es.

Aktuelle Video-Analyse von Steinhoff Investment:


Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)

Wer nicht vorsorgt, für den wird das Alter eine Belastung werden

Altersvorsorge und Vermögensaufbau ...

Ist das Gold noch ein sicherer Hafen?

Börsenausblick ...
Text vorlesen

Videos