Steinhoff Aktie: Ist das nun der Neustart?

4706
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Lange mussten sich die Anleger gedulden, heute ist der Tag der Tage. Der langersehnte Geschäftsbericht für das Jahr 2017 soll veröffentlicht werden. Damit könnte es zu einem Neuanfang und einer Neubewertung der Aktie kommen. Nach dem Bekanntwerden der Unstimmigkeiten im Bereich fiel der Kurs dramatisch nach unten.

Untersuchungen hatten die Unstimmigkeiten bestätigt!

Lange hatten die Wirtschaftsprüfer von PwC die Assets des Unternehmens unter die Lupe genommen und am Ende musste Steinhoff eine Wertberichtigung auf seine Vermögenswerte verkraften. Auch der Verkauf von Tochterunternehmen wurde vorangetrieben, um die Schuldenlast des Konzerns zu reduzieren.

Mit der Bilanz steht eine Neubewertung an!

Bisher weiß niemand so genau, wie das Zahlenwerk aussehen wird und deshalb wird mit einer volatilen Bewegung nach der Veröffentlichung gerechnet. Am Ende wird sich zeigen, ob die Anleger den Kurs zu weit nach unten getrieben haben, oder ob der Abschlag gerechtfertigt ist. Ich bin sehr gespannt, was uns heute bei Steinhoff erwartet. Der Kurs bewegt sich am Vormittag in den Plusbereich, das Handelsvolumen ist bisher aber auf einem durchschnittlichen Niveau. Die Anleger warten noch ab!

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Steinhoff?

Wie wird sich Steinhoff nach der Corona-Krise weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Steinhoff Aktie.



Steinhoff Forum

0 Beiträge
Meine steinis auch auf 2 Depots verteilt. Doppelt hält besser lol
0 Beiträge
...der Trend geht zum Zweitprofil...
0 Beiträge
Ich bin schon überinvestiert. Mich interessiert am Investorentage nur, was LdP zum Aktienkurs zu sag
509 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu Steinhoff per E-Mail


Aktuelle Video-Analyse von Steinhoff




Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)

Die 4vestor GmbH tätigt keine Eigengeschäfte in Wertpapiere jeglicher Art. Damit wird ein Interessenskonflikt in Bezug auf die publizistische Tätigkeit vermieden. Das Unternehmen berät im Umfang der vorliegenden Erlaubnis nach §34h Absatz 1 GewO. Diese sieht eine gewerbsmäßige Anlageberatung zu Anteilen oder Aktien an inländischen offenen Investmentvermögen, offenen EU-Investmentvermögen oder ausländischen offenen Investmentvermögen vor, die nach dem Kapitalanlagegesetzbuch vertrieben werden dürfen.