0,111 0% 01 15:14


Steinhoff-Aktie: Ist das die Ruhe vor dem Sturm?

8432
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Steinhoff hat sich in den vergangenen Tagen schwer getan, aber immerhin keine größeren Kursverluste mehr hinnehmen müssen. Am Donnerstag kam es zunächst zu einem weiteren Rücksetzer, der bis zum Handelsende wieder ausgeglichen werden konnte. So ging es wieder einmal mit plus minus null aus dem Handel. Damit steht die Aktie weiterhin exakt auf der Marke von 12 Cent.

Erst wenn diese charttechnische Untergrenze nach oben durchstoßen wird und Kursgewinne bis 13 Cent erzielt werden, wird es deutlich besser, so die Experten. Denn unterhalb der 12-Cent-Grenze droht permanent ein Rücksetzer in Richtung 10 Cent. Diese Untergrenze wiederum sollte unbedingt halten, um nicht Gefahr zu laufen in Richtung der aktuellen Allzeittiefs bei 7 Cent zu fallen. Nach oben wäre der Weg aus charttechnischer Sicht erst dann wieder etwas freier, wenn 13 Cent überwunden sind und auch 14 Cent keine allzu Hürde darstellen.

Auf der anderen Seite ist zu konstatieren, dass sich die Situation abermals ein wenig verstetigt hat. Der Wert schwankt bei weitem nicht mehr so stark wie noch vor einigen Wochen. Damit könnte sich zumindest eine Bodenbildung andeuten.

Wirtschaftlich gibt es noch keine nennenswerten Änderungen.

Technische Analyse

Technische Analysten gehen davon aus, dass die Kurse mittelfristig fallen. Noch immer ist der GD200 nicht erreicht. Allerdings hat der Wert die Chance, die 200-Tage-Linie bald zu überwinden, da die Distanz sich fast täglich verringert. Bis dahin liegt weiterhin ein formales Verkaufssignal vor.

Aktuelle Video-Analyse von Steinhoff Investment:


Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)

Wer nicht vorsorgt, für den wird das Alter eine Belastung werden

Altersvorsorge und Vermögensaufbau ...

Ist das Gold noch ein sicherer Hafen?

Börsenausblick ...
Text vorlesen

Videos