Steinhoff-Aktie: Die Aktie kommt endlich zurück!

8268
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Es ist ruhig um die Steinhoff Aktie geworden. Gut zu erkennen ist dies auch am niedrigen Handelsvolumen der Aktie. Dieses betrug im Mai 2019 noch über 5 Mio. Euro, nun liegt es teilweise unter 1 Mio. Euro am Tag. Der große Hype ist vorbei und auch die Spekulanten haben sich größtenteils zurückgezogen. Doch wie geht es nun mit dem Möbelhersteller weiter, der den Neubeginn nach dem Bilanzskandal wagte?

Wochengewinn vs. 3 Monatsperformance

Die Steinhoff Aktie konnte in den letzten Tagen um rund 8 % zulegen, jedoch ist der Kurs in den letzten vier Wochen um rund 7 % gefallen. Demnach zeigt sich zwar eine positive Entwicklung zuletzt, aber Anleger, die schon länger dabei sind, tröstet das wenig. Auch die 3-Monatsperformance sieht rabenschwarz aus.

Kapela Holdings erwirbt verbleibenden Anteil an Unitrans!

Unitrans selbst zeigt sich zufrieden über die Transaktion und auch bei Steinhoff dürfte die Transaktion gute Stimmung machen, denn das Unternehmen passt nicht wirklich zum Gesamtportfolio des Unternehmens. Mit der Fokussierung auf das Kerngeschäft versucht Steinhoff die Verschuldung zu reduzieren. Die Vereinfachung des Steinhoff Portfolios dürfte auch in den nächsten Jahren weitergehen.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Steinhoff-Analyse vom 03.08. liefert die Antwort:

Wie wird sich Steinhoff nach der Corona-Krise weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Steinhoff Aktie.



Steinhoff Forum

0 Beiträge
Da antworte ich mal, da ich den Link parat habe: https://www.lucid-is.com/wp-content/uploads/2020
0 Beiträge
BobbyTH  @tues 16:55
Sofern du dich mit deiner Antwort auf meinen Post #262290 beziehst so würde ich doch gerne wissen w
0 Beiträge
Irgendwer muss den Kopf hinhalten. Bisher hat sich niemand auf die Philippinen abgesetzt. Wenn s
509 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu Steinhoff per E-Mail


Aktuelle Video-Analyse von Steinhoff




Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)

Die 4vestor GmbH tätigt keine Eigengeschäfte in Wertpapiere jeglicher Art. Damit wird ein Interessenskonflikt in Bezug auf die publizistische Tätigkeit vermieden. Das Unternehmen berät im Umfang der vorliegenden Erlaubnis nach §34h Absatz 1 GewO. Diese sieht eine gewerbsmäßige Anlageberatung zu Anteilen oder Aktien an inländischen offenen Investmentvermögen, offenen EU-Investmentvermögen oder ausländischen offenen Investmentvermögen vor, die nach dem Kapitalanlagegesetzbuch vertrieben werden dürfen.