Suche

Steinhoff Aktie: Der nächste Rückschlag

2412
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Steinhoff Aktie: Das ist unbedingt wichtig

Es gibt keine neuen Nachrichten zu oder über Steinhoff. Dennoch hat sich der Markt derzeit offenbar entschieden, den Wert abzustrafen. Am Montag ging es um weitere 1,7 % nach unten. Damit hat die Aktie Kurs Richtung der glatten 9 Cent genommen. Diese Marke ist aus Sicht der Chartanalysten das letzte Bollwerk, bevor es dramatisch weit nach unten gehen könne. Dies ist aus der Perspektive der Experten das Allzeittief von 7 Cent. Darunter wäre die Aktie ohne Weiteres nicht mehr zu retten.

Was passiert? Hoher Handel

Die Aktie wird dabei nicht von wenigen Händlern nach unten getrieben. Der Titel ist alleine in den ersten Handelsstunden in mehr als 5 Millionen Stücken gehandelt worden. Das verdeutlicht, dass die Kursverkäufe derzeit auf breiterer Front stattfinden und nicht nur wie von einigen Beobachtern vermutet durch wenige Spekulanten. Der Wert hat derzeit keine nennenswerten wirtschaftlichen Impulse, die helfen könnten.

Steinhoff hatte kürzlich seine Zahlen für das Jahr 2017 veröffentlicht und einen Ausblick gegeben, der keine weiteren Hoffnungen auf eine bessere Zukunft ermöglichte. Insofern ist der Wert momentan den reinen Marktkräften überlassen.

Statistisch betrachtet sieht es dabei schlecht aus. Denn der Wert hat innerhalb von einem Monat gleich um fast 17 % nachgegeben. Die Aktie verlor somit inzwischen auch innerhalb des Zeitrahmens von einem Jahr wieder um 17 % und hat in keiner zeitlichen Dimension mehr eine positive Bilanz. Dies gilt als Störfaktor.

Charttechnisch betrachtet war die Unterstützung in Höhe von 10 Cent am bedeutendsten. Dabei hat der Wert allerdings durch das Unterkreuzen nun eine hohe Hürde aufgebaut, die bei mehreren Anläufen in der vergangenen Woche nicht mehr nach oben durchbrochen werden konnte. Scheitert Steinhoff bei weiteren Versuchen, dürfte es in den kommenden Sitzungen vor allem darum gehen, zumindest die Untergrenze bei 9 Cent zunächst zu verteidigen. Sehr gut sieht es nach Meinung der Analysen dennoch nicht mehr aus.

Technische Analysten senken den Daumen gleichfalls. In allen zeitlich bedeutenden Dimensionen habe die Aktie den Baisse-Modus erreicht. Der Wert hat den GD200 bei 12 Cent schon seit längerer Zeit ebenso wenig im Blick wie den GD100 bei 11 Cent und den GD38 in Höhe von 11 Cent. Das Momentum und die relative Stärke sind in verschiedenen zeitlichen Dimensionen jeweils ebenfalls deutlich nach unten gerichtet. Daher dürfte sich der Abwärtstrend hier fortsetzen.

Schließlich spricht auch die hohe Volatilität von 116 % innerhalb von 250 Tagen gegen eine technische Stabilität von Steinhoff. In dem Sinne ist der Titel in einem klaren Abwärtstrend. Damit erhält Steinhoff auch in der Gesamtschau nur noch eine Bewertung in Höhe von 0 Punkten (von 5 Punkten).

0/5 (0 Reviews)



Neueste News

Uhrzeit Artikel Autor
14:36
Leoni Aktie: Negativer freier Cash Flow!+Das Minus von rund 11%, das die Leoni-Aktie gegen Mittag im Xetra-Handel zeigte, spricht für sich: Die Reaktion der Marktteilnehmer auf die am selben Tag veröffentlichten Leoni-Zahlen fiel entsprechend negativ aus. Die Zahlen für das 3. Quartal 2019 zeigen einen Umsatzrückgang von ca. 5% auf 1,15 Mrd. Euro (Vorjahresquartal 1,21 Mrd. Euro). „Sowohl im Automobilumfeld…
Weiterlesen...
Peter Niedermeyer
14:46
ATX steigt am Vormittag um +9.89 Prozent – ...+Am heutigen Mittwoch haben die Aktien des österreichischen ATX auf breiter Front an Wert gewonnen: Gegen 12:33 Uhr MEZ wurde der ATX (AT0000999982) bei 3.165,5 Punkten registriert, knapp +9,89 Prozent höher als zur Schlussnotierung am Dienstag (2.880,5 Punkte). Mit einem Aufschlag von knapp +9,89 Prozent notiert der ATX aktuell besser als der DAX (-0,61 Prozent).…
Weiterlesen...
Stockpulse
15:00
Mit Gold gegen die Dominanz des Dollars+Liebe Leser, sie haben in der Vergangenheit fleißig Gold gekauft und sie werden es gewiss wieder tun. Sie, das sind in diesem Fall Länder, die sich gegen die Dominanz des US-Dollars wenden und sich von diesem und dem damit verbundenen Einfluss der USA unabhängiger machen wollen. Zu nennen sind an dieser Stelle in erster Linie…
Weiterlesen...
Dr. Bernd Heim
15:00
Insidertrades der Woche: Was Vorstände und Firmen...+Heute möchte ich Ihnen wieder über auffällige Aktientransaktionen von Vorständen oder renommierten Hedgefonds berichten. Denn wer sollte die zukünftige Entwicklung in den Firmen besser beurteilen können als die Vorstände oder Großaktionäre, die ganz nah am Puls der Zeit sind? Aktientransaktionen dieser Personen können Ihnen wichtige Informationen liefern. Besonderen Informationsgehalt haben dabei die Aktienkäufe. Das hat…
Weiterlesen...
GeVestor Verlag
15:31
Deutsche Post-Aktie: Aktuelle Zahlen!+In den ersten neun Monaten 2019 stieg der Konzernumsatz leicht zum Vorjahr an. Hier haben sich positive Währungseffekte, Umsatzanteile im Ausland und der Verkauf des Supply-Chain-Geschäfts in China ausgewirkt. Das EBIT lag in den ersten neun Monaten 41,5 % über dem Vorjahreswert und konnte sich damit erheblich verbessern. Diese Kennziffer dürfte für die Anleger mit…
Weiterlesen...
Johannes Weber
15:32
Oliver Scharping (BANTLEON): Das große Fressen+Von A wie Axel Springer bis Z wie Zayo. Die Liste an laufenden öffentlichen Übernahmesituationen ist länger denn je und die Pipeline an neuen Deals ist ebenso prall gefüllt. Das Übernahmekarussell dreht sich schnell. Strategen sowie Finanzinvestoren kommen langsam mehr und mehr aus der Lauerstellung – trotz geopolitischer Unsicherheiten rund um Handelsstreit und Brexit. Der…
Weiterlesen...
Asset Standard
15:40
Steinhoff-Aktie: Wie viel ist das Unternehmen wir...+Die meisten großen Fondsgesellschaften haben sich von Steinhoff verabschiedet. Doch nun wurde bekannt, dass Invesco Stimmrechte über 2,98 % hält, dies ist ein Hoffnungsschimmer. Der Bilanzskandal wird weiter abgearbeitet, doch der Kurs will einfach nicht steigen. Die letzten Monate stand der Kurs zwar hin und wieder etwas höher, doch am Ende fiel die Aktie immer…
Weiterlesen...
Johannes Weber
15:42
BMW: Trump und ein Verkaufssignal zerren an der A...+Gestern hat die BMW Aktie noch ein neues Halbjahreshoch gefeiert, heute sieht es schon wieder ganz anders aus. Die Börse reagiert eben sehr schnell auf neue Informationen und diese kommen wieder mal aus den USA. Donald Trump hat nun wieder mit skeptischen Äußerungen zum Handelsstreit für Verunsicherung gesorgt. Auch der Zulieferer Leoni veröffentlichte ziemlich schlechte…
Weiterlesen...
Johannes Weber
15:50
SLI fällt am Vormittag um -0.85 Prozent – S...+Am heutigen Mittwoch haben die Aktien des Schweizer SLI teilweise an Wert verloren: Gegen 12:33 Uhr MEZ wurde der SLI (CH0030252883) bei 1.572,73 Punkten registriert, knapp -0,85 Prozent niedriger als zur Schlussnotierung vom letzten Handelstag am Dienstag (1.586,21 Punkte). Insbesondere für Julius Baer, Credit Suisse und UBS wurden im vormittäglichen Handel teils starke Kursabschläge registriert;…
Weiterlesen...
Stockpulse
15:54
Porsche Aktie: Geht es der Autobranche denn am En...+Die flüssigen Mittel von Porsche Automobil Holding, auch Nettoliquidität genannt, haben sich bis zum Ende des 3. Quartals 2019 wegen der Käufe von Volkswagen Aktien im ersten Quartal auf 566 Mio. € verringert. Die Bilanzsumme von Porsche erhöhte sich seit dem 31. Dezember 2018 um 662 Mio. € auf 34,3 Mrd. Euro. Das Ergebnis nach…
Weiterlesen...
Johannes Weber