Suche

Steinhoff Aktie: Der nächste Rückschlag

2402
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Steinhoff Aktie: Das ist unbedingt wichtig

Es gibt keine neuen Nachrichten zu oder über Steinhoff. Dennoch hat sich der Markt derzeit offenbar entschieden, den Wert abzustrafen. Am Montag ging es um weitere 1,7 % nach unten. Damit hat die Aktie Kurs Richtung der glatten 9 Cent genommen. Diese Marke ist aus Sicht der Chartanalysten das letzte Bollwerk, bevor es dramatisch weit nach unten gehen könne. Dies ist aus der Perspektive der Experten das Allzeittief von 7 Cent. Darunter wäre die Aktie ohne Weiteres nicht mehr zu retten.

Was passiert? Hoher Handel

Die Aktie wird dabei nicht von wenigen Händlern nach unten getrieben. Der Titel ist alleine in den ersten Handelsstunden in mehr als 5 Millionen Stücken gehandelt worden. Das verdeutlicht, dass die Kursverkäufe derzeit auf breiterer Front stattfinden und nicht nur wie von einigen Beobachtern vermutet durch wenige Spekulanten. Der Wert hat derzeit keine nennenswerten wirtschaftlichen Impulse, die helfen könnten.

Steinhoff hatte kürzlich seine Zahlen für das Jahr 2017 veröffentlicht und einen Ausblick gegeben, der keine weiteren Hoffnungen auf eine bessere Zukunft ermöglichte. Insofern ist der Wert momentan den reinen Marktkräften überlassen.

Statistisch betrachtet sieht es dabei schlecht aus. Denn der Wert hat innerhalb von einem Monat gleich um fast 17 % nachgegeben. Die Aktie verlor somit inzwischen auch innerhalb des Zeitrahmens von einem Jahr wieder um 17 % und hat in keiner zeitlichen Dimension mehr eine positive Bilanz. Dies gilt als Störfaktor.

Charttechnisch betrachtet war die Unterstützung in Höhe von 10 Cent am bedeutendsten. Dabei hat der Wert allerdings durch das Unterkreuzen nun eine hohe Hürde aufgebaut, die bei mehreren Anläufen in der vergangenen Woche nicht mehr nach oben durchbrochen werden konnte. Scheitert Steinhoff bei weiteren Versuchen, dürfte es in den kommenden Sitzungen vor allem darum gehen, zumindest die Untergrenze bei 9 Cent zunächst zu verteidigen. Sehr gut sieht es nach Meinung der Analysen dennoch nicht mehr aus.

Technische Analysten senken den Daumen gleichfalls. In allen zeitlich bedeutenden Dimensionen habe die Aktie den Baisse-Modus erreicht. Der Wert hat den GD200 bei 12 Cent schon seit längerer Zeit ebenso wenig im Blick wie den GD100 bei 11 Cent und den GD38 in Höhe von 11 Cent. Das Momentum und die relative Stärke sind in verschiedenen zeitlichen Dimensionen jeweils ebenfalls deutlich nach unten gerichtet. Daher dürfte sich der Abwärtstrend hier fortsetzen.

Schließlich spricht auch die hohe Volatilität von 116 % innerhalb von 250 Tagen gegen eine technische Stabilität von Steinhoff. In dem Sinne ist der Titel in einem klaren Abwärtstrend. Damit erhält Steinhoff auch in der Gesamtschau nur noch eine Bewertung in Höhe von 0 Punkten (von 5 Punkten).

0/5 (0 Reviews)

Neueste News

Uhrzeit Artikel Autor
18:57
Börsenradio Marktbericht: DAX schließt Woche exakt ...+Eine aufregende Börsenwoche geht zu Ende. Erst Ölschock, dann Fed Sitzung am Ende schließlich Hexensabbat. Und was macht der DAX? Schließt mit 12.468 Punkten genau da, wo er vor einer Woche auch geschlossen hat. Auch der Freitag war trotz Hexensabbat fast ohne Bewegung. Fast so als wäre da nichts passiert. Und dabei war das doch eine Menge. Denn zu den [...]
Weiterlesen...
Börsenradio
18:29
Heidelberger Druck Aktie: Das wird gewaltig!+Die Aktie von Heidelberger Druck hat zuletzt nun einen Abschlag von mehr als 4 % verbuchen müssen. Nach Meinung von Analysten wird es jetzt brisant. Aus der Erholung des Kurses wurde kurzfristig wieder ein Krisenverlauf, den es zu beachten gilt. Das Unternehmen ist ohnehin in einem gigantischen langfristigen Abwärtstrend, der oft genug unterschätzt wird. In den zurückliegenden 20 Jahren musste [...]
Weiterlesen...
Frank Holbaum
18:21
Steinhoff Aktie: Bizarre Entwicklung!+Steinhoff hat am Freitag kurz vor dem Ende der Handelswoche erneut einen Rückschlag hinnehmen müssen. Die Börsianer warten überwiegend auf eine positive Entwicklung der Gespräche mit Gläubigern. Die vielgerühmte Friedenspfeife ist immer noch nicht geraucht worden. Dennoch mussten Analysten und Investoren einen weiteren Kursabschlag hinnehmen, der in Richtung Kursen von deutlich unter 7 Cent führt. Dies sind negative Vorzeichen für [...]
Weiterlesen...
Frank Holbaum
18:13
DAX und der Hexensabatt: Abrechnung auf hohem Niveau+Es war wieder einmal soweit. Heute war großer Verfallstag. Der DAX stand um 12 Uhr knapp über 12.450 und um 13 Uhr bei etwa 12..475 Punkte. Das war durchaus mehr, als einige Marktteilnehmer erwartet hatten. Dennoch ging der DAX nicht durch die Decke. Die Stillhalter haben sich also nicht massiv abgesichert, obwohl der DAX in einem für sie kritischen Fenster [...]
Weiterlesen...
GeVestor Verlag
18:08
NEL ASA Aktie: Das wird gerne ausgeblendet….+Nel Asa ist jetzt minimal schwächer geworden. Dies jedoch ist anders als vielfach wahrgenommen kein Beinbruch. Der Wert hat einen enormen Lauf. Die Aktie könnte in den kommenden Wochen schnell die bisherigen Tops angreifen und Werte von 1 Euro oder sogar 1,20 Euro avisieren, meinen verschiedene Analysten. Keine weiteren Neuigkeiten Der Konzern brachte keine weiteren Neuigkeiten an den Markt. Dennoch [...]
Weiterlesen...
Frank Holbaum
18:06
Themen auf der Euro Finance Week: „Die deutsc...+Im November 2019 steht die 22. Euro Finance Week in Frankfurt an. Viele Themen stehen auf der Agenda, doch die kürzlich stattgefundenen Sitzungen der Notenbanken sind im Fokus: "Die Notenbankpolitik wird Thema bleiben, auch auf der Euro Finance Week!" Wobei hier auch immer mehr Kritik zu hören ist. "Unkritisch sollte man diesen Weg nicht begleiten." Wie ist die Lage und [...]
Weiterlesen...
Börsenradio
18:02
Leerverkäufer-Alarm: Stärkste Bewegung bei Klöckner...+Internationale Hedgefonds nehmen verstärkt deutsche Aktien ins Visier, um auf fallende Kurse zu setzen. Am heutigen Freitag (20.09.2019) standen bei 19 Aktien Veränderungen und bei zwei Aktien ein neuer Aufbau von Netto-Leerverkaufspositionen im Mittelpunkt. Squarepoint Ops führte Liste der Short-Seller an Canada Pension Plan Investment Board Toronto baute seine Short-Position bei Klöckner deutlich ab. Auch bei den Aktien von Osram [...]
Weiterlesen...
Stockpulse
17:51
EON Aktie: Es kann einen deutlichen Aufschlag geben...+EON ist nach der geglückten Aufnahme von Infineon und der Genehmigung durch die EU inzwischen auf Kurs Richtung Norden. Das Unternehmen würde demnach den Umbau weiter vorantreiben, hieß es bei Analysten. Dies wiederum kann vor allem den Vertrieb voranbringen, hieß es weiter. Der Aktienkurs folgte der neuen Nachrichtenlage tendenziell. Der Wert selbst testete am Freitag im Verlauf des Tageshandels seine [...]
Weiterlesen...
Frank Holbaum
17:45
Infineon Aktie: Das ist ein gigantisches Zeichen!+Infineon hat am Freitag mit einem weiteren Rücksetzer im Umfang von 3,8 % ein neues Zeichen gesetzt! Nun stellen sich Investoren wie Analysten die Frage, in welche Richtung dieses Zeichen wirkt. Der Titel hat in den vergangenen Tagen kräftige Schwankungen produziert, die sich nun fortsetzen dürften. Wichtige Informationen? Das Unternehmen hat es trotz zahlreicher Analysen, die auf neue Informationen setzten, [...]
Weiterlesen...
Frank Holbaum
17:42
NASDAQ-100 steigt am Freitag um +0.53 Prozent ̵...+Am heutigen Freitag haben die Titel des US-Tech-Index teilweise an Wert gewonnen: Gegen 16:03 Uhr MESZ wurde der NASDAQ-100 (US6311011026) bei 7.940,5 Punkten registriert, knapp +0,53 Prozent höher als zur Schlussnotierung am Donnerstag (7.898,5 Punkte). Mit einem Aufschlag von knapp +0,53 Prozent hat sich der NASDAQ-100 heute besser als der Dow Jones Industrial Average (+0,14 Prozent) geschlagen. Auch der S&P [...]
Weiterlesen...
Stockpulse




Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)