0,111 0% 01 15:14


Steinhoff-Aktie: Der langsame Abstieg setzt sich fort…

1036
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Steinhoff ist auch am Montag wieder schwächer geworden. Der Titel musste bei geringeren Handelsschwankungen einen kleinen Abschlag hinnehmen und bewegt sich immer weiter auf die Untergrenze von 10 Cent zu. Darunter würde es ggf. ungemütlich, die Aktie hat dann nur noch 3 Cent Vorsprung auf das Allzeittief. Nach oben dürften nun 13 Cent, eventuell auch schon 12 Cent eine mächtige charttechnische Obergrenze darstellen.

In einem Monat war es ohnehin schon um gut 13 % nach unten gegangen, in drei Monaten um mehr als 23 % und in einem Jahr um über 96 %. In diesem Sinne hat die Aktie den charttechnischen Abwärtstrend derzeit einfach wieder aufgenommen. Die Dynamik ist noch wenig ausgeprägt. Dennoch gilt es hiernach, vorsichtig zu sein.

Wirtschaftlich hat die Ankündigung von Investoren, die Sanierung nicht mit Klagen torpedieren zu wollen, offenbar keine nennenswerten Auswirkungen gehabt.

Technische Analysten

Technische Analysten sehen die Aktie unverändert im Baisse-Modus. Der GD200 fällt zwar, ist bei 18 Cent dennoch 50 % vom derzeitigen Kurs entfernt. Die relative Stärke ist unterdurchschnittlich ausgeprägt, und dies in jeder zeitlichen Dimension. Insofern liegen wieder klare Verkaufssignale vor.

Mehr Inhalte zur Steinhoff Investment Aktie für Sie:

  • Alle aktuellen News zur Steinhoff Investment Aktie
  • Die aktuellste Aktienanalyse
  • Steinhoff Investment Chart & Portrait
  • Buzz/Sentiment Werte & Kennzahlen

Aktuelle Bewertung der Steinhoff Investment Aktie:

>>Hier gehts zur Steinhoff Investment Aktienseite

Aktuelle Video-Analyse von Steinhoff Investment:


Wer nicht vorsorgt, für den wird das Alter eine Belastung werden

Altersvorsorge und Vermögensaufbau ...

Ist das Gold noch ein sicherer Hafen?

Börsenausblick ...
Text vorlesen


Videos