Schlusskurs vom 26.05.18:    0,10EUR  -0,96%  -0,00€

Steinhoff-Aktie: Das sollten Sie sich einmal genauer ansehen!

0
3247

Liebe Leser,

Steinhoff hat zuletzt wieder zugelegt. Enorm zugelegt. Es ging an diesem Dienstag um mehr als 14 % nach oben. Relativ viel, aber absolut gesehen hat sich nichts getan. Diese optische Täuschung an den Märkten sollten Sie sich unbedingt vor Augen halten, meinen die charttechnischen Analysten mit Blick auf die jüngsten Entwicklungen. Im Detail: Die Aktie hat in den vergangenen Tagen massiv verloren und dabei einen neuen Allzeit-Tiefpunkt erreicht. Dies ist immer noch die Messlatte für die aktuellen Bewegungen. Dabei ging es am Dienstag um gerade einmal 2 Cent nach oben. Das ist ein Zeichen dafür, dass die Aktie noch getradet wird. Das ist alles, meinen die Chartanalysten.

Technische Analysten: Klarer geht es kaum

Technische Analysten wiederum sehen den Wert in einem massiven Abwärtstrend. Alle Trendsignale sind unverändert rot und nach unten gedreht. So ist beispielsweise ein Abstand von mehr als 900 % zum langfristig entscheidenden GD200 festzustellen. Insofern sollten sich Investoren die Entwicklung vor allem „absolut“ ansehen. Wir bleiben für Sie dran!

Ein Beitrag von Frank Holbaum


Mit Immobilien sich zwanglos von seinem eigenen Vermögen befreien. Mit dem Lastenausgleich gelingt der Coup!

Einer der gemeinsten staatlichen Angriffe auf das Immobilienvermögen der Deutschen fand nach dem Zweiten Weltkrieg...

Negativzinsen – Alter Wein in neuen Schläuchen

Die realen Guthabenzinsen waren meistens negativ Sie sind – trotz langfristig leicht abnehmender Tendenz – des...

Wenn Staaten unverschämt werden, drohen leicht Vermögensverluste bis zu 65 Prozent

Wenn anlagewütige Investoren in die Immobilien drängen als sei dies der einzige Weg zu Kapitalerhalt...


Videos