189€ +164965,5% +188,89€


Steinhoff-Aktie: Das ist der Abgesang…

1840
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Steinhoff hat insgesamt mehr als 11 % verloren – zum Wochenauftakt am Montag. Damit rutschte die Aktie in eine sehr gefährliche Zone. Der Wert hat die Marke von 10 Cent nach unten durchkreuzt und ist sogar auf unter 9 Cent zurückgegangen. Die Aktie könnte in den kommenden Tagen aus Sicht der Analysten noch weiter nach unten fallen. Denn die durchkreuzte Marke galt als letzte wichtige Unterstützung. Allerdings sind die Kursbewegungen absolut betrachtet gering. Es ging um etwas mehr als 1 Cent abwärts. Dies ist ein Zeichen dafür, dass der Wert noch relativ stabil ist, so die allgemeine Einschätzung bezogen auf die absoluten Verhältnisse. Die Zeichen sind nicht zu 100 % sicher zu deuten.

Indes: Vor wenigen Tagen hat der Konzern bekanntgegeben, dass die nächste Bilanz erst im April vorgelegt würde. Dabei würden vorher noch keine nennenswerten Prüfungsergebnisse vorliegen, so die Ankündigung. Darauf reagierte der Markt offensichtlich bereits am 6. Dezember verstimmt.

Wirtschaftlich betrachtet hat sich ansonsten wenig getan.

Aktuelle Video-Analyse von Steinhoff Investment:




Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)

Die 4vestor GmbH tätigt keine Eigengeschäfte in Wertpapiere jeglicher Art. Damit wird ein Interessenskonflikt in Bezug auf die publizistische Tätigkeit vermieden. Das Unternehmen berät im Umfang der vorliegenden Erlaubnis nach §34h Absatz 1 GewO. Diese sieht eine gewerbsmäßige Anlageberatung zu Anteilen oder Aktien an inländischen offenen Investmentvermögen, offenen EU-Investmentvermögen oder ausländischen offenen Investmentvermögen vor, die nach dem Kapitalanlagegesetzbuch vertrieben werden dürfen.