Suche

Steinhoff Aktie: Das Hin und Her….

 
110
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Steinhoff hat am Montag eine kleine Berg- und Talfahrt hinter sich gebracht. Hintergrund sind die Geschäftsberichte für 2017 und den früheren Vorstandsvorsitzenden Markus Jooste. Der soll 2017 unter dem Strich 2,1 Millionen Euro Boni bezogen haben. Dafür habe es keine Rechtsgrundlage gegeben. So sind im März offenbar 0,5 Millionen Euro geflossen. Im Mai kam es zur Zahlung weiterer 1,57 Millionen Euro. Der Bericht zeigt, dass die „Unternehmensleitung (…) keine Beweise für die Zustimmung des Vergütungsausschusses zur Genehmigung dieser Vorauszahlung finden“ konnte. Die „Unregelmäßigkeiten“ haben indes aus Sicht dieser Redaktion keine nennenswerten langfristigen Folgen mehr haben können.

Denn die Aktie ist anders als befürchtet am Montag zumindest noch nicht abgestürzt. Abhängig vom Ort, an dem die Aktie gehandelt wird, ging es etwa um gut 1 % nach unten. Damit hielt sich der Titel noch über einer wichtigen Untergrenze.

Chartanalysten sind vorsichtig

Es geht um den Kurs von 9 Cent, der in diesen Tagen noch gehalten werden sollte. Wenn es gelingt, diese Untergrenze wie erhofft zu verteidigen, dann wäre ein großer Sturz zunächst abgewendet. Unterhalb von 9 Cent könnte es zum Absturz auf das bisherige Allzeittief um die Marke von 7 Cent kommen. Dies wäre das Signal für einen möglichen Ausverkauf, befürchten die Experten.
Das Ende allerdings ist derzeit auch aus charttechnischer Sicht noch offen, da die Aktie sich in einem charttechnischen Abwärtstrend befindet.

Technische Analysten sehen hier weiterhin einen inzwischen klaren Baisse-Modus. Der GD200 verläuft noch immer in Höhe von 11 Cent und ist aus der aktuellen Lage heraus kaum zu erreichen. Dabei ist die Aktie auch auf Basis der anderen Indikatoren, also dem GD38 und dem GD100, noch immer klar im Abwärtstrend. Das Momentum ist sowohl kurzfristig wie auch langfristig schwach. Dies gilt ebenso für die relative Stärke, die kurz- und langfristig mindestens 12 % schwächer ist als dies für eine neutrale Bewertung erforderlich wäre.

Auch aus statistischer Sicht sind die Vorzeichen für die kommende Kursentwicklung ungünstig. Binnen einer Woche ging es für den Kurs um 25 % nach unten. In einem Monat ist die Abwärtsbewegung mit 17 % gleichfalls signifikant. Der Abstand zum jeweiligen Periodenhoch bei 13 Cent ist mit etwa 50 % hoch. Insofern gibt es hier kein positives Signal.

Daher ist Steinhoff ein einer sehr schwachen Phase angekommen. Analysten sind der Auffassung, der Wert habe derzeit weder wirtschaftlich noch charttechnisch oder technisch betrachtet das Potenzial für einen klaren Aufwärtsausbruch. Steinhoff erhält 0 von 5 Punkten. Erst oberhalb von 10,5 Cent wären die Zeichen wieder besser.

0/5 (0 Reviews)
Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Steinhoff Investment?

Wie wird sich die Aktie jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen liefert Ihnen die aktuelle Analyse zur Steinhoff Investment Aktie.

Über diesen Link können Sie die vollständige Analyse sofort kostenlos ansehen. Jetzt hier klicken

6420 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu Steinhoff Investment per E-Mail

Mehr Inhalte zur Steinhoff Investment Aktie für Sie:

  • Alle aktuellen News zur Steinhoff Investment Aktie
  • Die aktuellste Aktienanalyse
  • Steinhoff Investment Chart & Portrait
  • Buzz/Sentiment Werte & Kennzahlen

Aktuelle Bewertung der Steinhoff Investment Aktie:

>>Hier gehts zur Steinhoff Investment Aktienseite

Aktuelle Video-Analyse von Steinhoff Investment

Performance Steinhoff Intern

1W1M3MYTD1Y3Y
0,08 CHF0,09 CHF0,11 CHF0,10 CHF0,19 CHF0,28 CHF
+0,01 CHF-0,00 CHF-0,02 CHF-0,01 CHF-0,10 CHF-0,19 CHF


Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)