Suche

Steinhoff Aktie: Aktuelle Einschätzung

2240
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Bei der Steinhoff International Holdings N.V. (kurz Steinhoff) gab es in den vergangenen Tagen eine ganze Reihe von Neuigkeiten. Da war zum einen die diesjährige ordentliche Hauptversammlung. Ich habe es leider nicht dorthin geschafft, und offensichtlich waren auch nicht gerade viele Aktionäre anwesend. Denn die Präsenzquote lag laut Steinhoff bei gerade einmal 25,16%.

Es wurde über diverse Tagesordnungspunkte abgestimmt. Laut den Angaben von Steinhoff gab es da aber keine Überraschungen, denn es gab zu jedem Tagesordnungspunkt eine mehrheitliche Zustimmung. Dabei fiel der Anteil der JA-Stimmen allerdings relativ unterschiedlich aus.

Die höchsten Zustimmungsquoten von über 99% gab es bei den vorgeschlagenen Personalia. Die vorgeschlagene Wahl bzw. Wiederwahl von Paul Copley, David Pauker und Peter Wakkie in das Supervisory Board (eine Art Aufsichtsrat) wurde mit 99,82%, 99,85% und 99,93% abgesegnet.

Deutlich geringer fiel die Zustimmung bei der Genehmigung der Geschäftsjahresabschlüsse 2017 (Ende 30.9.2017) und 2018 (Ende 30.9.2018) aus. Denn da lag der Anteil der JA-Stimmen bei 55,37% (2017er Abschluss) bzw. 55,56% (2018er Abschluss). Aber Mehrheit ist Mehrheit, wie schon Konrad Adenauer (er ruhe in Frieden) feststellte.

Insofern kann die Hauptversammlung „abgehakt“ werden…

…da allen Vorschlägen im Sinne der Steinhoff-Verwaltung zugestimmt wurde. Unter der Annahme, dass diese Verwaltung nun verantwortungsbewusst und kompetent agiert, wäre das ja durchaus eine feine Sache.

Die Personalia bei der Mutter Steinhoff sollten nicht mit den diese Woche gemeldeten Neuigkeiten bei der Steinhoff Investment Holdings Limited verwechselt werden. Denn auch da gab es personelle Änderungen – so wurde ein neuer executive director (Theodore de Klerk), ein neuer non-executive director (Dr. Hugo Nelson) und ein neues Mitglied im „audit and risk committee“ (Prof. Alexandra Watson) ernannt. Diese Personen haben auch Posten bei der Mutter, so ist Herr de Klerk im Management Board, was mit dem Vorstand einer deutschen AG verglichen werden kann. Nun sagten mir die Namen zuvor nicht viel, erfreulicherweise hat Steinhoff zu den genannten Personen Fotos und biographische Angaben übersichtlich zusammengestellt, unter diesem Link:

http://www.steinhoffinternational.com/leadership.php

Diese Personalia sind schwer einzuschätzen ohne Kenntnis dieser Personen. Was greifbarer ist: Zur Hauptversammlung wurde auch eine Präsentation von Deloitte – dem Abschlussprüfer – veröffentlicht. Da wurden die „Unregelmäßigkeiten“ (Betrug?) in den Geschäftsjahren 2017 und 2018 thematisiert. PwC hat bekanntlich eine unabhängige Untersuchung durchgeführt, Deloitte verweist darauf, zum PwC Team Zugang gehabt zu haben. In Bezug auf die Untersuchungen heißt es in der Präsentation, dass es bei einigen Punkten keine klare Schlussfolgerung gab („a number of instances remained where no definitive conclusions could be drawn“, so der Originaltext).

Aufgrund der außergewöhnlichen Umstände müsse man entsprechend mehr berechnen, wie Deloitte in der Präsentation mitteilte. Insgesamt liegt die Rechnung von Deloitte für die Geschäftsjahre 2017 und 2018 demnach bei 16 Mio. Euro. Happig, aber angesichts der Gesamtlage der Probleme bei Steinhoff noch eines der geringeren Probleme. Die Feststellung von „multiple uncertainties“ lässt darauf schließen, dass das Thema Geschäftsjahresabschlüsse 2017 und 2018 noch nicht endgültig abgeschlossen ist.

0/5 (0 Reviews)
Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Steinhoff Investment?

Wie wird sich die Aktie jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Steinhoff Investment Aktie.

Über diesen Link können Sie die vollständige Analyse sofort kostenlos ansehen. Jetzt hier klicken

0 Beiträge
Kommt hier in der 2019-er Bilanz noch was? In der Bilanz von Steinhoff Möbel Holding Alpha GmbH wur
0 Beiträge
tues  Q1 läuft 11:54
ja bereits. Sollte sich schon langsam auszahlen Alix Partners und Konsorten engagiert zu haben.
0 Beiträge
Ja wohl erst im nächsten Jahr. Dieses Jahr muss noch minus erwirtschaftet werden, damit nächstes Jah
6420 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu Steinhoff Investment per E-Mail

Mehr Inhalte zur Steinhoff Investment Aktie für Sie:

  • Alle aktuellen News zur Steinhoff Investment Aktie
  • Die aktuellste Aktienanalyse
  • Steinhoff Investment Chart & Portrait
  • Buzz/Sentiment Werte & Kennzahlen

Aktuelle Bewertung der Steinhoff Investment Aktie:

>>Hier gehts zur Steinhoff Investment Aktienseite

Aktuelle Video-Analyse von Steinhoff Investment

Performance Steinhoff Intern

1W1M3MYTD1Y3Y
0,06 CHF0,07 CHF0,07 CHF0,11 CHF0,11 CHF0,11 CHF
+0,00 CHF-0,01 CHF-0,01 CHF-0,05 CHF-0,05 CHF-0,05 CHF

Klarstellung
Und auch hier gilt: Dies ist meine rein subjektive Einschätzung und keine Aufforderung an Sie, diese Aktie zu verkaufen oder zu kaufen. Betrachten Sie meine Zeilen als Gedankenanstoß, nicht mehr und nicht weniger. Es geht um Ihr Geld - verantwortlich dafür sind Sie ganz alleine.

Zum Autor
Michael Vaupel, Diplom-Volkswirt und Historiker (M.A.), Autor mehrerer Fachbücher. Seine Einstellung: „Gewinn um jeden Preis verachte ich. Natürlich möchte ich Gewinner-Investments und profitable Trades empfehlen. Doch keineswegs solche, welche die Umwelt oder die Gemeinschaft schädigen.“ Sein Finanzblog ist lesenswert: http://www.ethische-rendite.de




Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)